Wie sagte schon Johann Wolfgang von Goethe: Erfolg hat 3 Buchstaben: T U N

STARTE HEUTE IN DEIN NEUES LEBEN

Jeder Mensch kommt mit Stärken und Schwächen auf die Welt. Wir möchten Dir zeigen, deine Stärken zu erkennen und zu nutzen. Wir möchten nicht, dass du funktionierst, sondern das du dich entfalten kannst.


Sei Du selbst die Veränderung!

George Orwell schreibt in „Rache ist sauer“ über den Wert von Lebensgeschichten:
„Jemand, der über sein Leben nur Gutes zu sagen weiß, lügt in den meisten Fällen, weil jedes Leben von innen her gesehen nichts weiter als eine Kette von Niederlagen ist“.

Glaubst du auch das dein Leben nur eine Kette von Niederlagen ist?

Wenn das so ist, dann helfen wir dir deine Kette zu durchbrechen und du kannst anfangen deine „NEUE“ Lebensgeschichte zu schreiben.

Der beste Tag, um zu starten.

Beratung und Coaching Koblenz

Erstgespräch Rahmen- und Zielklärung

Sie schildern uns Ihr Anliegen, Ihren Wunsch oder das Problem. Im nächsten Schritt entwickeln Sie – animiert und unterstützt durch uns – Ihren Wunsch, Ihre Vision und den Zielzustand den Sie erreichen wollen.

Starten
wingwave coaching Koblenz

Prozessbegleitung und Zwischenreflexion

Wir bieten Wege und Werkzeuge für die Problemlösung an, den Weg gehen müssen Sie natürlich selbst. Wir fangen Sie auf, wenn Sie zu schnell los wollen und bieten ihnen Methoden und Möglichkeiten, Ihre Meilensteine enger zu setzen.

Starten
EMDR Coaching Koblenz

Abschlussgespräch - Ziel erreicht!

Und schlussendlich wird Ihre Arbeit von Erfolg gekrönt: Sie haben Ihr  Ziel erreicht. Sie haben gelernt, wie man Ziele wohlgeformt formuliert und sich bewusst mit ihren Werten, Glaubenssätzen und Verhaltensmustern auseinandersetzt.

Starten

Jede Veränderung beginnt mit dem ersten Schritt

Ab Morgen nehme ich ab! Ab Morgen nichts mehr Süßes? Das nächste mal sage ich meine Meinung! Ab Montag gehe ich ins Fitnessstudio. Vorsätze wie diese fassen wir mit dem festen Willen, sie auch umzusetzten.

Doch nur selten gelingt das auch auf Dauer. Der Grund:

Du weist nicht nicht, wie man eine gewünschte Verhaltensweise zu Gewohnheit werden lässt.

Wir helfen Dir dabei 🙂

Coaching Koblenz

Machst Du schon, was DU willst? Oder hast du das Gefühl, dass in einigen Situationen deines Lebens Befürchtungen oder Ängste dein Leben beherrschen?

Gerade wenn Entscheidungen anstehen oder Konflikte und Ängste uns belasten, ist es durch Coaching leichter, den Blickwinkel auf die Dinge zu verändern, Denkmuster und Situationen zu reflektieren. Unser Coaching zielt darauf ab, freie Sicht auf die Lösung zu bekommen, statt immer nur auf das Problems zu starren, das sich wie eine Mauer vor einem aufzutürmen scheint.

Hilfe bei Ängsten und Panik

Wir zeigen Dir, wie Du Panikattacken & Ängste erfolgreich überwindest und das in wirklich kurzer Zeit!


Seminare und Kurse

Wir bieten in Abständen immer wieder Seminare und Workshops an zu verschiedenen Themen: z.B. Vision Board Gestaltung, Relaxtap, Angstfrei Leben, EFT Emotional Freedom Techniques, Wingwave, Entspannungstechniken, Verhaltenstraining zur Stressprävention und Bewältigung, EMDR und Biofeedback, Neurofeedback in der Therapie, Stressbewältigung durch Achtsamkeit (MBSR), Powernapping,  Hilfe bei AD(H)S,  Methodenkompetenz ADHS, Von Frau zu Frau -Stress lass nach, Stress Kompetenz Training, Trauer Seminare, Bewusstseinstraining — bewusst Sein — selbstbewusst leben, Wahrnehmung, Bewusstsein & Intuition und viele mehr…

Info und Übungsabende

Einmal im Monat bieten wir einen Übungsabend an. Dieser Abend ist gedacht für Anwender und Kollegen, Coaches und Therapeuten die Spaß an der Übung haben. Der Abend bietet aber auch für Interessierte die Möglichkeit verschiedene Techniken zu erleben. Nach einer kleinen Kennenlernrunde, stellen wir ein Thema vor. Für die Einen ist das Wiederholung, für die Anderen ein Einblick in die Methoden und Modelle. Ursprung der Methode/Technik. Was die Methode ausmacht? Praktische Anwendung, kleine Vorführungen, Fragen und Antworten, sowie neueste Wissenschaftliche Erkenntnisse.

Das ist das Schöne am Leben: Wir können alles selbst entscheiden,

vorausgesetzt, wir haben den Mut dazu.

In zwanzig Jahren wirst du mehr enttäuscht sein über die Dinge, die du nicht getan hast, als über die Dinge, die du getan hast. Also löse den Knoten, laufe aus dem sicheren Hafen aus. Erfasse die Passatwinde mit deinen Segeln. Erforsche. Träume.<Mark Twain >

Elementare Kommunikationstypen®

Starte dein neues Leben heute!

E-Mail: beratung.coaching.koblenz@gmail.com

Hilfe bei Schlafstörungen – Schlaftraining Koblenz

Wer unter Schlafstörungen leidet, fühlt sich tagsüber oft gerädert. Meist helfen schon 4 bis 6 Stunden Schlaf-Coaching, um sich in der Nacht richtig zu erholen. Für vorab Informationen und Ratgeber, hat die Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) auf Ihrer Internetseite kostenfreie Ratgeber zum Download bereitgestellt. Die einzelnen Ratgeber können als PDF-Dokument heruntergeladen werden. https://www.dgsm.de/patienteninformationen_ratgeber.php Wenn es trotz aller Tipps und Tricks nicht besser wird, ist der Gang zum Arzt erforderlich. Der Hausarzt schließt dann zunächst aus, ob eine Erkrankung vorliegt, die die Insomnie (Schlafstörung) verursacht. Danach können Sie gerne bei uns in Koblenz einen Termin zum Erstgespräch vereinbaren. Klassische Symptome für den nicht erholsamen Schlaf sind Ein- und Durchschlafstörungen in der Nacht sowie Tagesschläfrigkeit mit Einschränkung der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit am Tage.   Schlafstörungen werden häufig durch Überlastung des Nervensystems z.B. durch psychischen Stress ausgelöst. Entstehen kann dieser Stress durch Überarbeitung (Burnout) oder ungelöste emotionale Konflikte und Probleme. Schlafstörung können aber auch Ängste und Depressionen begleiten. Typisch für stressbedingte Schlafstörungen ist das nicht Einschlafen können. Weil das Gehirn die für das Schlafen notwendigen Ruhefrequenzen nicht mehr herstellen kann. Das Gehirn ist in einem Übererregungszustand und der Körper produziert zu viel Adrenalin. Dadurch wird das Einschlafen verhindert. Schlafstörungen können auch Anzeichen für eine Depression sein. In diesem Fall wird der Betroffene sehr früh morgens wach und kann nicht wieder einschlafen. Stattdessen grübelt er. Manchmal begleiten auch weitere, für Depressionen typische Symptome wie Traurigkeit und Angst, diesen Zustand. Erstgespräch zum Thema Schlafstörungen Bereits nach der ersten persönlichen Erstgespräch erhalten Sie einen umfassenden Maßnahmenplan, der für Sie die Basis zur Verbesserung Ihrer Schlafsituation bilden kann. Meistens reichen diese Maßnahmen... mehr lesen

Reizdarm – Wenn Stress die Verdauung stört Hilfe bei Reizdarm in Koblenz – Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie Koblenz

Neben einer ausgewogenen Ernährung ist es äußerst wichtig, bei einem gereizten Darm sich sein Stresslevel und seine Resilienz anzuschauen. Für die Diagnose eines Reizdarm-Syndroms werden die so genannten ROM-III-Kriterien herangezogen. Demnach spricht man von einem Reizdarm-Syndrom, wenn ein Patient seit mindestens 6 Monaten, an mindestens 3 Tagen im Monat in den letzten 3 Monaten, wiederkehrende Beschwerden oder Schmerzen im Bauchraum hat. Da der Darm nicht nur bei der Verdauung eine wichtige Rolle spielt, sondern auch durch zahlreiche Nervenautobahnen mit unserem Gehirn verbunden ist, ist es mehr als einleuchtend, dass auch die Psyche des Patienten eine große Rolle für einen nervösen Darm spielt. Nicht umsonst sagen wir, dass uns etwas „auf den Magen schlägt“, wenn wir unter Stress, Ärger Trauer oder Trauer leiden.   Akuter Stress führt nachweislich zu Veränderungen im Magen-Darm-Trakt. Gründe dafür sind vor allem eine durch (emotionalen) Stress bedingte Veränderung in der Hormonausschüttung und eine gesteigerte Magensaftproduktion. Wir empfehlen daher, sich bewusst Phasen der Entspannung zu verschaffen. Achten Sie auf ein effektives Stress-Management und gönnen Sie sich, wenn möglich immer wieder kurze Auszeiten, in denen Sie zur Ruhe kommen. Stress löst im Körper eine vermehrte Ausschüttung von Botenstoffen wie z. B. Adrenalin aus, was sich wiederum auf unsere Verdauungstätigkeit auswirkt. Wir bekommen ein flaues Gefühl in der Magengegend, der Körper stellt sich auf eine Abwehrreaktion ein und vernachlässigt die Verdauung – gerade bei einem Reizdarmsyndrom kann das fatale Folgen haben und die Beschwerden wie Durchfall verstärken. Es geht also um unsere Emotionen. Gefühle bestehen zu einem großen Teil aus Körperwahrnehmungen. Deshalb erscheint es nur logisch, den Körper bei der Veränderung para-/dysfunktionaler Emotionen mit einzubeziehen. Auch deshalb hat... mehr lesen

Insomnie, Schlafstörung, Schlaflosigkeit, Ein -und Durchschlafschwierigkeiten – Schlafcoaching – Schlaf fördern in Koblenz

Der Begriff Schlafstörung (Syn. Agrypnie, Insomnie und Hyposomnie) bezeichnet unterschiedlich verursachte Beeinträchtigungen des Schlafes. Ursachen können äußere Faktoren wie nächtlicher Lärm, Verhaltensfaktoren wie z. B. eine problematische Schlafhygiene, oder auch organische Faktoren sein. Je besser Sie Ihren Schlaf verstehen, umso besser können Sie ‚gesund schlafen‘ lernen! Wir helfen Ihnen dabei. Fast ein Drittel seines Lebens verbringt der Mensch im Schlaf – ausgeschlafen sind jedoch die wenigsten. Schlafstörungen entwickeln sich seit Jahren zur Volkskrankheit. Eine aktuelle Studie schlägt jetzt Alarm: Schlaflosigkeit setzt die Gesundheit aufs Spiel. Was läuft schief in Deutschlands Betten? Wie wird die Nacht endlich erholsam? Und warum ist Schlaf eigentlich so wichtig? Schlaflos wird die Nacht für den, der sich beispielsweise nach einem üppigen Mahl zur Ruhe begibt. Wer kurz vorm Schlafen noch Hunger hat, der sollte Milchprodukte in kleiner Menge zu sich nehmen. Alkohol stört ebenfalls einen erholsamen Schlaf.Neben Genussmittel ist Stress ein häufiger Auslöser für schlaflose Nächte. Die Gedanken kreisen immer weiter um berufliche oder familiäre Themen, unterschwelliger Ärger oder Kummer lässt einen nicht zur Ruhe kommen – zu wenig Zeit für sich selbst schafft innere Anspannungen, die den Schlaf stören. Wer Schwierigkeiten beim Einschlafen hat, der sollte sich kleine, entspannungsfördernde Schlafrituale anzugewöhnen.     Viele Menschen kümmerten sich nachts um volle Akkus bei ihren Smartphones, aber sie selbst können ihre eigenen Batterien nicht mehr aufladen. Morgens entspannt aufwachen, sich völlig ausgeschlafen fühlen und für den Tag bereit sein. Dieses Gefühl können heute die wenigsten Menschen genießen. Das geht aus einem Report der DAK hervor. Die Krankenkasse warnt eindringlich vor den gesundheitlichen Folgen: Immer öfter machen Schlafstörungen krank. Seit 2010 sind die Schlafstörungen bei Berufstätigen... mehr lesen

Coaching von Selbstständigen in der Gesundheits und Coaching-Branche

Wir helfen Selbstständigen aus der Gesundheits und Coaching-Branche und engagierten Privatpersonen, ihre Persönlichkeit zu verfeinern, um das umzusetzen, was sie sich wünschen. Du hast eine klare Vision von deiner Selbständigkeit? Du machst und tust, aber irgendwie wirken Deine Werbemaßnahmen noch nicht? Wo liegt Ihre Leidenschaft? Deine angebotenen Leistungen sind irgendwie noch nicht ganz auf den Punkt? Bist du so erfolgreich, wie du sein könntest? Ist dir bewusst, was deine größten Stärken sind? Du möchtest, dass Dein Unternehmen endlich richtig wahrgenommen wird? Welche Probleme deiner Zielgruppe kannst du am besten lösen? Verdienst du ausreichend Geld mit deiner Selbständigkeit? Wie erreichst du deinen Wunsch-Kunden? Wie Du aus den Fehlern anderer statt aus den eigenen lernen kannst und dich schneller weiterentwickelst Wie du dich als Experte in deinem Bereich, deiner Branche oder deienr Region positionierst Wie maqche ich es, dqass ich auch im Internet gefunden werde? Wir helfen dir bei: Zielsetzung Positionierungsberatung Preisstrategien Preispsychologische Optimierung Produktstrategien Angebotsoptimierung Vertriebsstrategien Neukundenakquise Erstgespräch und: Zuallererst schauen wir uns Dein Business an, wie es momentan ist. Wir identifizieren, was für Dich stimmig ist und an welchen Stellschrauben wir drehen müssen. Wir erarbeiten Ziele für die nächsten 3 und 6 Monate und eine Strategie, wie Du diese erreichen wirst Weitere Informationen unter: beratung.coaching.koblenz@gmail.com  ... mehr lesen

Richtig Lernen: Viele Kanäle nutzen – Unterrichtsmethoden und die Umsetzung von Lernstrategien und Lernmethoden in und um Koblenz

Je nachdem, über welchen Kanal die Information aufgenommen und gelernt wird, ist die Fähigkeit des Behaltens größer. Am meisten lernen wir, wenn wir etwas hören und sehen oder selbst ausführen und uns dabei auch bewegen. Grundsätzlich lernt man richtig, wenn man möglichst viele „Kanäle“ nutzt. Aufnahme der Information: * Mehr Erfolg verspricht, das Gehirn auf stets etwas andere Weise anzuregen, ihm durch variierte Aufgaben und andere Herangehensweisen immer wieder neuen Anlass zur Auseinandersetzung mit dem Thema zu geben, je reicher und vielfältiger, desto besser.   Die Schlüsselstelle für das Lernen – der Hippocampus Stellen sie sich den Hippocampus wie einen Pförtner vor. Er lässt Informationen durch – oder auch nicht. Je nachdem, ob er Lust dazu hat. Das ist nämlich nicht garantiert, denn der Hippocampus langweilt sich sehr schnell. Wenn da ständig dieselbe trockene Information kommt, hat er keinen Spaß und schließt die Tür. Welche Tricks halten den Hippocampus bei Laune? Abwechslung und Spaß Wenn ich z.B. den Satz „Der grüne Hut liegt auf dem großen Tisch“ins Englische übersetze und fünfmal wiederhole, um mir die einzelnen Vokabeln einzuprägen -dann schaltet der Hippocampus einfach ab. (Bei Männern übrigens früher als bei Frauen). Wenn ich den Satz aber verändere, funktioniert der Hippocampus wieder. Zum Beispiel: „Auf dem großen Tisch liegt der grüne Hut.“ -oder: „Der große Hut liegt auf dem grünen Tisch“ usw. – dann überliste ich das Gehirn. Es hilft übrigens auch, wenn man die Stimmlage verändert: Mal den Satz im Tenor, dann im Sopran sprechen – und schon hat der Hippocampus wieder Spaß am Lernen. Die Großhirnrinde und der Hippocampus scheinen während des Schlafs rege miteinander zu kommunizieren. Die... mehr lesen

Regeln und Struktur für Kinder mit ADHS – Selbstregulation und Selbstinstruktionstraining bei ADHS – Training in Koblenz Für Kind und Jugendliche mit ADHS, sind Regeln und Struktur immens wichtig und hilfreich. Es gibt ihnen einen sicheren Halt und einen Rahmen für den Tages und Wochenablauf. Neue Regeln und eine feste Struktur einzuführen, verlangt den Eltern wie auch den Lehrern viel ab. Daher ist es enorm wichtig, einem von ADHS betroffenen Kind und Jugendlichen die Regeln und Konsequenzen nicht nur wiederholt zu erklären, sondern die Kinder und Jugendliche müssen sich einen Ablaufplan selbst erstellen. Da das Durchhaltevermögen und die Selbstmotivation stark eingeschränkt sind, was zu schneller Resignation und Mutlosigkeit führt, müssen diese Kinder lernen damit umzugehen und das geht nur, wenn Sie erlernen und wissen „WIE“ das geht, nämlich durch „Selbstinstruktionstraining“, „Wenn dann Plänen“, „Konzentrationstraining“ und „Achtsamkeit“. Außerdem müssen Sie lernen, sich selbst zu regulieren, beim Thema „Selbstregulation“, geht es darum, dass der Umgang mit den eigenen Gefühlen und Stimmungen sowie die Fähigkeit, Pläne durch geordnetes und angemessenes Handeln umzusetzen ist. Dazu gehört auch, dass Wünsche zurückgestellt werden können, wenn sie in der aktuellen Lebenslage aus verschiedenen Gründen nicht sofort erfüllt werden können. Diese Fähigkeit ist bei Menschen mit ADHS oft nicht oder nur in geringerem Maße vorhanden. Unser Training beinhaltet Auswirkungen von Problemen der höheren Handlungsfunktionen, der Gefühlsregulation und der Impulskontrolle. Außerdem klären wir Fragen wie: „Wie leben reizoffene Betroffene damit, wenn es durch ihre Reizfilterschwäche unmöglich erscheint, Wissen in Können umzusetzen“? Reizoffenheit bei Reizfilterschwäche kennzeichnet ADHS ebenso wie rasches “Kippen” der Stimmung (oft wegen einer “Kleinigkeit”). Entscheidungen können nur spontan und rein emotional getroffen werden, nicht “abgewogen-überlegt”. Betroffene kommen beim Reden oft schnell vom Thema ab, sind gewissermaßen “diskussions-professionalisiert”, haben immer die Ausrede der Ausrede und sind im Verhandeln besser als der sprichwörtliche Autoverkäufer. Fazit: Kinder mit ADHS sind unaufmerksam, impulsiv und hyperaktiv, was zu Lern- und Leistungsstörungen sowie zu Schwierigkeiten im Umgang mit Eltern, Lehrern und Gleichaltrigen führt. Aktuell wird ADHS im Zusammenhang mit Selbstregulationsdefiziten diskutiert. Demzufolge gehen die Probleme der von ADHS Betroffenen auf mangelnde Selbstregulationsfähigkeiten sowie defizitäre exekutive Funktionen und dabei vor allem auf mangelnde kognitive Kontrolle zurück. Folglich erscheinen Interventionen, die auf die Förderung der Selbstregulation abzielen (z. B. Wenn-Dann-Pläne) als vielversprechend für die Besserung einer ADHS-Symptomatik. Weitere Informationen und Termine zum Erstgespräch unter: beratung.coaching.koblenz@gmail.com

Regeln und Struktur für Kinder mit ADHS – Selbstregulation und Selbstinstruktionstraining bei ADHS – Training in Koblenz Für Kind und Jugendliche mit ADHS, sind Regeln und Struktur immens wichtig und hilfreich. Es gibt ihnen einen sicheren Halt und einen Rahmen für den Tages und Wochenablauf. Neue Regeln und eine feste Struktur einzuführen, verlangt den Eltern wie auch den Lehrern viel ab. Daher ist es enorm wichtig, einem von ADHS betroffenen Kind und Jugendlichen die Regeln und Konsequenzen nicht nur wiederholt zu erklären, sondern die Kinder und Jugendliche müssen sich einen Ablaufplan selbst erstellen. Da das Durchhaltevermögen und die Selbstmotivation stark eingeschränkt sind, was zu schneller Resignation und Mutlosigkeit führt, müssen diese Kinder lernen damit umzugehen und das geht nur, wenn Sie erlernen und wissen „WIE“ das geht, nämlich durch „Selbstinstruktionstraining“, „Wenn dann Plänen“, „Konzentrationstraining“ und „Achtsamkeit“. Außerdem müssen Sie lernen, sich selbst zu regulieren, beim Thema „Selbstregulation“, geht es darum, dass der Umgang mit den eigenen Gefühlen und Stimmungen sowie die Fähigkeit, Pläne durch geordnetes und angemessenes Handeln umzusetzen ist. Dazu gehört auch, dass Wünsche zurückgestellt werden können, wenn sie in der aktuellen Lebenslage aus verschiedenen Gründen nicht sofort erfüllt werden können. Diese Fähigkeit ist bei Menschen mit ADHS oft nicht oder nur in geringerem Maße vorhanden.   Unser Training beinhaltet Auswirkungen von Problemen der höheren Handlungsfunktionen, der Gefühlsregulation und der Impulskontrolle. Außerdem klären wir Fragen wie: „Wie leben reizoffene Betroffene damit, wenn es durch ihre Reizfilterschwäche unmöglich erscheint, Wissen in Können umzusetzen“? Reizoffenheit bei Reizfilterschwäche kennzeichnet ADHS ebenso wie rasches “Kippen” der Stimmung (oft wegen einer “Kleinigkeit”). Entscheidungen können nur spontan und rein emotional getroffen werden, nicht “abgewogen-überlegt”.... mehr lesen

Hilfe bei ADHS und ADS mit Ätherische Ölen – Ist das wirklich möglich und worauf muss ich achten?

Bei der Recherche im Internet, findet man jede Menge Informationen über ätherische Öle beim Einsatz für Kinder und Jugendliche zum Thema ADHS/ADS, mit der Behauptung, dass bestimmte Arten von Ölen Kindern helfen, sich besser zu konzentrieren. Eltern, die nach ätherischen Ölen suchen, sollten sich vorsichtig mit ihnen befassen. Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung ist eine Störung des Gehirns, die Unaufmerksamkeit, Hyperaktivität, impulsives Verhalten oder alle drei beinhaltet. Bei der Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung -ADHS- sind die Symptome chronisch und können daher lange anhalten. Sie können schwerwiegend genug sein, um das tägliche Funktionieren, die Lernfähigkeit, soziale Gewohnheiten und sogar Beziehungen zu unterbrechen. Doch fangen wir einmal ganz vorne an: Was sind ätherische Öle? Ätherische Öle sind flüchtige, wohlriechende hochkonzentrierte Substanzen, die aus den unterschiedlichsten Pflanzenteilen gewonnen werden. Sie bestehen aus vielen einzelnen Inhaltsstoffen, in der Mehrzahl aus Kohlenstoff- und Wasserstoffelementen. Es sind komplexe Substanzen aus vielen Inhaltsstoffen. Ätherische Öle werden in Öl Drüsen von Pflanzen gebildet und im Pflanzengewebe gespeichert. Sie befinden sich in Blüten, Blättern, Samen, Fruchtschalen, Wurzeln, Harzen, Rinden oder im Holz. Manche Pflanzen liefern aus verschiedenen Pflanzenteilen ätherische Öle, die sich in ihrer chemischen Zusammensetzung sehr stark unterscheiden. Aus den Pflanzenteilen werden ätherische Öle durch Wasserdampfdestillation gewonnen. Das gebräuchlichste Verfahren zur Gewinnung von ätherischen Ölen ist die Wasserdampfdestillation. Dazu wird in einem verschlossenen Brennkessel mit zerkleinertem Pflanzenmaterial heißer Wasserdampf eingeblasen. Der Wasserdampf treibt das ätherische Öl aus der Pflanze. In einem gekühlten Rohr kondensiert das Öl-Wasser-Gemisch, und in einem Auffangbehälter wird das ätherische Öl vom Wasser getrennt. Einige Pflanzen, die sich nicht alleine destillieren lassen, wie z. B. Algen, Brennnessel oder Heu, können mittels Co-Destillation zusammen mit einer anderen Pflanze als Trägerstoff destilliert werden.... mehr lesen

Marburger Konzentrationstraining (MKT) Koblenz bei Konzentrationsstörungen und Lernschwierigkeiten

Marburger Konzentrationstraining (MKT) Koblenz Konzentrationsstörungen hindern das Kind daran, die Leistungen zu erbringen, die aufgrund der Intelligenz eigentlich möglich wären! Es gibt zwei Gruppen von Kindern mit Konzentrationsstörungen: 1. unkonzentriert und unruhig: Diese Kinder sind unaufmerksam, ablenkbar, wenig ausdauernd, motorisch unruhig und überaktiv und impulsiv, d.h. sie können z.B. nicht abwarten etwas zu erzählen. 2. vorwiegend unkonzentriert: Diese Kinder sind in der Schule eher unauffällig, haben aber Schwierigkeiten mit dem Lernstoff. Sie sind verträumt, sie wissen nicht, was die Aufgabe ist oder bleiben nicht bei der Sache. Ihnen unterlaufen Flüchtigkeitsfehler, sie brauchen lange bis sie mit der Aufgabe beginnen und geben schnell auf. Konzentrationsprobleme führen zu Leistungsproblemen, daraus entwickeln sich häufig Verhaltensprobleme oder psychische Störungen wie Ängste oder Vermeidungsverhalten, ein schwaches Selbstwertgefühl, Leistungsdruck, es kann zu Blackouts in Prüfungssituationen kommen. Die Eltern-Kind-Beziehung kann ebenfalls (z.B. durch ständige Auseinandersetzungen über Hausaufgaben) belastet werden.   Hilfe bei Konzentrationsstörungen in Koblenz Beim Marburger Konzentrationstraining (MKT) für Kinder und Jugendliche handelt es sich um psychologische bzw. kinderpsychiatrische Therapiemaßnahmen zur Behandlung einer Konzentrationsstörung im Kindesalter. Das Marburger Konzentrationstraining hat das Ziel, die Symptome Konzentrationsdefizit und Impulsivität des ADHS zu reduzieren. Hierzu erfolgt ein Training mit den betroffenen Kindern und Jugendlichen. Das Marburger Konzentrationstraining (MKT) ist ein auf Selbstinstruktion basierendes, kognitiv-verhaltenstherapeutisches Training für Vorschul- und Schulkinder im Alter von fünf bis etwa zwölf Jahren. Es wurde Anfang der 1990er Jahre von dem Marburger Schulpsychologen Dieter Krowatschek entwickelt. Es liegen mehrere empirische Studien vor, in denen das MKT mit anderen Programmen gleicher Zielsetzung verglichen und hinsichtlich seiner Wirksamkeit evaluiert wurde. Das Verfahren beruht auf dem Einsatz eines Selbstinstruktionstrainings und wird als Therapiemethode des kognitiv-verhaltenstherapeutischen Trainings für... mehr lesen

Resilienztraining – Resilienzcoaching – Resilienzeinzelcoaching – Resilienz Firmen-Training Koblenz

Resilienztraining  für mehr Widerstandskraft und Leistungsfähigkeit – Vermittlung einfacher Strategien und Methoden Resilienz laut Wikipedia: Resilienz (von lateinisch resilire ‚zurückspringen‘ ‚abprallen‘) oder psychische Widerstandsfähigkeit ist die Fähigkeit, Krisen zu bewältigen und sie durch Rückgriff auf persönliche und sozial vermittelte Ressourcen als Anlass für Entwicklungen zu nutzen. Mit Resilienz verwandt sind Entstehung von Gesundheit (Salutogenese), Widerstandsfähigkeit (Hardiness), Bewältigungsstrategie (Coping) und Selbsterhaltung (Autopoiesis). Resilienz beschreibt also das „Stehaufmännchen-Prinzip“. Einmal umgefallen, steht das Stehaufmännchen immer wieder auf und schafft es aus eigener Kraft wieder in die Balance. Resilienz lässt sich auch mit seelischer Widerstandskraft übersetzen. Die Fähigkeit, sich trotz widriger Lebensumstände gesund zu entwickeln, konstruktiv mit Belastungen umzugehen, traumatische Erlebnisse zu überstehen und an ihnen zu wachsen. Resilienz, die innere Stärke im Umgang mit Krisen, ist eine existentielle Kompetenz, die zu erlernen und zu optimieren auch für Erwachsene möglich und wichtig ist. Besonders in Zeiten mit steigenden Anforderungen und Veränderungen ist diese innere Stärke entscheidend. Unser Resilienztraining für Erwachsene zielt darauf ab, die eigene momentane Krisenkompetenz einzuschätzen und sie zu stärken. Neben der Analyse des bisherigen Verhaltens in kritischen Lebensphasen stehen vor allem die Aktivierung innerer Kraftquellen und der Erwerb von Bewältigungsstrategien für den Alltag im Mittelpunkt des Trainings.     Inhalt: Innere Stabilität für belastende und herausfordernde Situationen Selbststeuerung und Selbstwirksamkeit erlangen loslassen, was nicht (mehr) zu Ihnen gehört Erste Hilfe im Krisennotfall Die Prinzipien des Resilienz-Konzeptes Die Werkzeuge und Strategien, um Resilienz aufzubauen und zu verstärken Analyse und Veränderung von einschränkenden Denk- und Handlungsmustern Ihr persönliches Resilienz-Leitbild Kriterien der neueren positiven Psychologie und ihre Anwendung Die einzelnen Faktoren innerer Stärke balancieren und in Einklang bringen Soziale Beziehungen, Kommunikation und Konfliktgestaltung... mehr lesen

Mehr Selbstbewusstsein – Mehr Selbstvertrauen – Mehr Selbstwert in Koblenz

Mehr Selbstbewusstsein & Mehr Selbstvertrauen in Koblenz Zwischen Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen scheint beim ersten Hinsehen kein Unterschied zu sein, doch wenn Du genau auf die Worte Selbstbewusstsein, Selbstvertrauen achtest, dann sagen Sie bereits das aus, was sie meinen. Selbstbewusstsein kann man auch folgendermaßen herauslesen: Sich-selbst-bewusst-sein (Selbstbewusstsein), oder anders gesagt, sich seiner selbst, seiner inneren Stärken und Fähigkeiten bewusst sein. Selbstbewusstsein bedeutet: weniger Schuldgefühle, Ängste, Sorgen und Selbstzweifel zu haben. Selbstbewusstsein hilft auch darüber hinweg, wenn man einmal psychisch nicht so stabil ist oder eine Niederlage einstecken muss, beispielsweise im Sport, Beruf oder im Privatleben. Der Respekt vor dem eigenen Selbst kann durch verschiedene Lebenserfahrungen verloren gegangen sein. Diese Erfahrungen schwächen das Selbstbewusstsein. Den verlorenen Respekt vor sich selbst kann man psychologisch hundertprozentig reaktivieren. So entsteht wieder das ursprüngliche Selbstwertgefühl. Selbstbewusstsein wächst in dem Maße, wie wir uns immer mehr selbst vertrauen können. Dies setzt voraus, dass wir wissen, was unsere Stärken und Schwächen sind und wie wir zu unserem größten Nutzen mit ihnen umgehen können. Innere Stärke gewinnen wir jedoch nicht von heute auf morgen. Sie wächst stetig, je mehr wir über uns selbst lernen und die Selbsterkenntnis zunimmt. Wesentlich dabei ist die Selbstakzeptanz. Nur wenn wir uns mit all dem annehmen, was uns ausmacht, werden wir selbstbestimmte und selbstverantwortliche Menschen.     Fällt es Dir auch schwer: deutlich nein zu sagen oder sich abzugrenzen? die eigene Leistung selbstbewusst zu verkaufen? Smalltalk zu führen sich für eigene Wünsche und Ziele nicht dauernd zu rechtfertigen? klare Anweisungen zu geben? sich von dominant auftretenden Menschen nicht einschüchtern zu lassen? andere in ihrem Redefluss zu unterbrechen? nicht alles persönlich zu nehmen? auf... mehr lesen