Müdigkeit und Schlaflosigkeit mit Tinnitus oder wie schläft man mit Tinnitus gut? Akupressurmatte und Tinnitus

Viele Menschen, die mit Tinnitus zu kämpfen haben, leiden auch an Schlaflosigkeit oder anderen Schlafstörungen. Es kann schwierig sein, Schafe zu zählen, wenn in Ihrem Ohr die „Hölle“ los ist. Hier sind einige andere Tipps, die Ihnen beim Einschlafen helfen.
Für Menschen mit Tinnitus ist Stille weniger als entspannend – es ist eine Gelegenheit, das Klingeln in ihrem Kopf noch stärker wahrzunehmen. Dies kann zu Schlaflosigkeit, Erschöpfung und psychischer Belastung führen. Über einen langen Zeitraum können diese Probleme sogar zu Depressionen und chronischer Müdigkeit führen. Die meisten Menschen brauchen jedoch irgendeine Form von „Stille“, um einzuschlafen. Während bei anderen Menschen, Musik, Fernsehen und Umgebungsgeräusche in den Hintergrund treten können, ist dies bei Tinnitus betroffenen nicht der Fall. Anstatt wach zu liegen, wird empfohlen, dass Menschen mit Tinnitus Maßnahmen ergreifen, um schneller einzuschlafen. Viele greifen aus Verzweiflung zu Medikamenten und Schlafmittel, diese sollten jedoch nicht über einen längeren Zeitraum eingenommen werden. Glücklicherweise gibt es andere Möglichkeiten, den Schlaf zu fördern.
Vor dem Schlafengehen entspannen
Viele Ärzte empfehlen, dass die Menschen mindestens eine Stunde vor dem eigentlichen Hinlegen mit dem Schlafengehen beginnen. Dies kann eine gesunde Abschaltung des Gehirns fördern. Fernsehen und Bücher werden nicht empfohlen, da sie zu viel Fokus erfordern, damit sich das Gehirn richtig löst und sich müde fühlt. Sanftes Dehnen, leises Musikhören und Meditation sind gute Möglichkeiten, Körper und Geist vor dem Schlafengehen zu beruhigen.
Aromatherapie
Viele Menschen finden Trost in bestimmten Düften. Zum Beispiel ist Lavendel für viele Menschen ein üblicher „Schlafenszeit“ -Duft. Andere bevorzugen vielleicht Vanille, Zimt oder andere angenehme Gerüche. Die Verwendung von Lotion, das Anzünden von Kerzen kann die Düfte in Ihrem Schlafzimmer verteilen, zusammen mit hypoallergenen Sprays. Am besten benutzt man einen Aroma Diffusor und dazu gute ätherische Öle. Obwohl es auf den ersten Blick nicht als praktikable Lösung erscheint, wird empfohlen, dass Sie es weiter versuchen. Je mehr Sie die beruhigenden Düfte mit dem Schlaf verbinden, desto schläfriger werden Sie sich fühlen.

Progressive Entspannung und mentales Training
Viele Schlaflose praktizieren progressive Muskelentspannung Entspannung, unabhängig davon, ob sie Tinnitus haben oder nicht. Es ist eine Methode, bei der einzelne Körperteile angespannt und entspannt werden. Sobald Ihr Körper völlig entspannt ist, sollten Sie sich schläfriger fühlen als zuvor. Die meisten Menschen schlafen ein, bevor sie alle Gliedmaßen entspannt haben. Sie können diese Methode jedoch so lange anwenden, wie Sie möchten.

Wenn Sie nach mehreren Vorgängen immer noch Probleme beim Einschlafen haben, versuchen Sie, Ihren Geist zu entspannen und sich auf ruhige Gedanken zu konzentrieren. Was Sie denken, hängt ganz von Ihnen ab. Einige träumen von bestimmten Orten, während andere versuchen, sich zu entspannen und über positive Dinge nachzudenken. Bei genügend Zeit und Entspannung sollte der Körper in den Schlaf fallen.
Weißes Rauschen
Wenn Ihr Tinnitus zu ablenkend ist, können weiße Geräuschemacher helfen, das Geräusch in Ihrem Kopf zu übertönen. Viele Objekte können „weißes Rauschen“ erzeugen, einschließlich der tatsächlichen Hersteller von weißem Rauschen, Lüfter und sogar Smartphone-Apps. Wenn Ihr Tinnitus über den Klang stumm oder unhörbar ist, kann ein weißer Rauschmacher eine lohnende Investition sein.
Melatonin gegen Schlaflosigkeit und Tinnitus
Melatonin ist ein menschliches Hormon, das in der Zirbeldrüse gebildet wird. Es ist verantwortlich für die Regulierung der Schlaf-Wach-Zyklen, die Blutdruckkontrolle und verschiedene andere Funktionen. Die Produktion von Melatonin beim Menschen nimmt mit zunehmendem Alter ab. Es wird auch durch Licht auf die Netzhaut gehemmt und durch Dunkelheit verstärkt. Melatonin wird hauptsächlich durch blaues Licht gehemmt. Dazu gehören Fernsehbildschirme, Kompaktleuchtstofflampen, Smartphones und Laptops, die hauptsächlich blaues Licht aussenden. In zahlreichen klinischen Studien wurde gezeigt, dass zusätzliches Melatonin dazu beiträgt, Schlaflosigkeit zu reduzieren und einen guten Schlaf zu induzieren.
Akkupressurmatte und Tinnitus
Als besonders hilfreich hat sich in den letzten Jahren die sogenannte Akupressurmatte erwiesen. Finden Sie mit der innovativen Kombination aus klassischen Entspannungstechniken mit der Akupressurmatte endlich Ruhe und Entspannung, lindern Sie psychische Beschwerden, lösen Sie seelische oder körperliche Blockaden auf und tanken Sie neue Kraft.

Tinnitus und Entspannug Akupressurmatte Koblenz

https://www.silberschnur.de/artikeldetails/kategorie/Gesundheit_und_Heilen/artikel/entspannung-auf-den-punkt-gebracht-mit-der-akupressurmatte.html

Triumph über den Tinnitus | SWR rundum gesund

 

468