EFT Klopfakupressur

Klopfakupressur – EFT – Emotional Freedom Techniques

Wir fühlen, was wir fühlen, weil wir denken, was wir denken.

Klopfakupressur – EFT  Bifokale multisensorische interwendsionstechik – PEP nach Dr. Bohne –  in Koblenz

Mit EFT – Emotional Freedom Techniques – oder der Klopfakupressur lassen sich einfach unglaublich schnell Ergebnisse erzielen. Bei der Klopfakupressur handelt es sich um eine Kombination von Techniken, die zusammen praktiziert werden. Zum einen werden bestimmte Meridiane der traditionellen chinesischen Medizin einbezogen und zum anderen muss man sich auf das Problem mental einstellen, es sich vergegenwärtigen, indem man es ausspricht oder daran denkt. Um das zu erreichen, werden von den EFT-Anwendern spezifische Meridian-Punkte am Kopf, Oberkörper und der Hand mit den Fingern geklopft oder massiert, während der Patient sich auf sein Problem konzentriert.

Michael hat die Klopfmethode-PEP-  in Deutschland integriert, bzw ist die ganze Zeit dabei. Er ist ein Psychiater und hat die Klopfmethode entmystifiziert und den Esoterikschleier genommen. Mit dieser Methode kannst du viele emotionale Themen lösen, Trauma, Ängste, Wut, vieles, wenn du die richtigen Sätze verwendest, weil es viel über das Unterbewusstsein läuft und mit dieser Methode kommst du an die unbewussten Themen.

Es gibt ja viele Namen dafür zb auch MET, TFT usw aber es ist alles das selbe. Nur, im EFT war es teilweise so das es jeder lernen kann und es auch viele anwenden ohne therapeutisches Wissen und bei der Methode reden alle von Energien und diese Methode ist auch zu vielleicht 80% esoterisch, oder kommt einem so vor und ja ich habe mich nicht sicher gefühlt weil ich schon viel gesehen und gelesen habe.

Und der Michael Bohne hat das alles entmystifiziert und ummodelliert. Denn das Gegenteil ist ja beim EFT. Bei der Klopfmethode kann ein jahrelanges Problem manchmal in 15 min gelöst werden oder -3 Sitzungen und dann auch dauerhaft. Therapie wissen ist aber auch immer gut Aber manchmal ist es hakt einfach so das man schon 2oder 3 Therapien gemacht hat, man aber emotional immer noch so in dem störenden Muster reagiert und bei PEP so heißt die Methode von Michael Bohne, oder auch bei EFT, ist es dauerhaft behoben und wenn es mal rückfällig gibt, dann hat man vielleicht einen wichtigen Aspekt übersehen, oder es besteht ein nutzen der Krankheit in bei panikattacken usw.

 

EFT Klopftechnik Koblenz

Handkanten-Punkt außen, wo der kleine Finger in die Handkante übergeht.

 

Klopfakupressur, PEP nach Dr. Michael Bohne und EFT in Koblenz und Neuwied, zur emotionalen und körperlichen Blockadenlösung.Klopfakupressur EFT Klopftechnik

Die Klopfakupressur / EFT  und PEP wird heute bei einer Vielzahl von körperlichen und psychischen Störungen eingesetzt.

Dazu zählen u.a.:

  • Angststörungen, Phobien, Panikstörung
  • Lebensängste
  • Flugangst
  • Angst vor Tieren, Objekten oder Menschen
  • Angst vor Versagen, Reden vor Gruppen, Angst vor Erfolg
  • Prüfungsangst, Lampenfieber
  • Erythrophobie Panik/Angst vor dem Erröten
  • Phobien, Panik
  • akkute und chronische Beschwerden
  • Schlafstörungen
  • Kopf- und Rückenschmerzen
  • Migräne
  • Tinnitus
  • allgemeine körperliche Beschwerden
  • depressive Verstimmungen
  • Steigerung sportlicher Erfolge und Leistungen
  • Konzentrationsstörungen
  • Bluthochdruck, Hypertonie
  • Erythrophobie Panik/Angst vor dem Erröten

 

rbb Fernsehen

Ängste, Kopfschmerzen oder zwanghafte Ticks einfach „wegklopfen“? Bei der Klopf-Akupressur werden bestimmte Punkte des Körpers beklopft, während man sich gleichzeitig mental auf die gesundheitlichen Beschwerden einstellt, unter denen man leidet. Basierend u.a. auf Vorstellungen der Traditionellen Chinesischen Medizin sollen damit blockierte Energien wieder in Fluss kommen und sich die gesundheitlichen Probleme lösen.

rbb Fernsehen EFT Klopfakupressur

http://www.rbb-online.de/content/rbb/rbb/kurz_vor_fuenf/gesundheit/kurz-vor-5—gesundheit-vom-05-03-2015.htm/

 

EFT ist die -emotionale Variante der Akupuntur, halt nur ohne Nadeln!

Die EFT Klopfakupressur ermöglicht es Ihnen, körperliche und seelische Blockaden auf schmerzlose Weise aufzulösen, ganz ohne Apparate oder Medikamente.
So erhalten Sie die Macht über Ihr Wohlergehen und ihrer Gefühle wieder.  Sie bestimmen selbst, wie schnell Sie vorgehen möchten, welche Blockaden Sie zuerst auflösen möchten, ob Sie alleine (nach erlernen der Technik) arbeiten möchten oder ob Sie die professionelle Unterstützung möchten.
EFT ist:

  • einfach und schnell zu erlernen
  • hocheffizient
  • sanft
  • schnell

Buchpräsentation mit Michael Bohne: Bitte klopfen!

Die Entstehung der Klopfakupressur und der Energetischen Psychologie

60er Jahre
Dr. George Goodheard, Chiropraktiker, entdeckte die Beziehung zwischen Meridianen und Muskeln und entwickelte daraus die Angewandte Kinesiologie.                                             https://de.wikipedia.org/wiki/George_Goodheart

70er Jahre
Dr. John Diamond, Psychiater, entdeckte die Beziehung zwischen Meridianen und Emotionen und entwickelte daraus die Verhaltens-Kinesiologie. Autor der Bestseller „Ihr Körper lügt nicht“ (ursprünglich als Behavioral Kinesiology veröffentlicht) und Lebensenergie: „Entsperren der verborgene Kraft Ihres Emotionen Wohlbefinden zu erreichen“.                                 https://en.wikipedia.org/wiki/John_Diamond_(doctor)

80er Jahre
Roger Callahan, Psychologe, entdeckte die Beziehung zwischen Meridianen und Phobien und entwickelte die TFT (Thought Field Therapy – Gedankenfeld-Therapie) und Begründer der Energetischen Psychologie. autor von, „Den Spuk beenden“: Klopfakupressur bei posttraumatischem Stress. http://www.rogercallahan.com/callahan.php

90er Jahre
Gary Craig, Stanford-Ingenieur, Coach u. NLP-Master, vereinfachte die TFT (Gedankenfeld-Therapie) für Selbstanwender und entwickelte die EFT (Emotional Freedom Techniques). Autor von „Durch Selbstanwendung zur Energiebalance“: EFT-Grundlagen http://www.emotionalfreedom.at/garycraig.htm

 

PEP – Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie – (nach Dr. Michael Bohne) Bifokal-multisensorische Intervention

Die bifokal-multisensorischen Techniken umfassen sowohl die Modifikation bzw. Integration dysfunktionaler Emotionen als auch dysfunktionaler Beziehungsmuster und deren Kognitionen. Dies generiert kurzfristig spür- und messbare Effekte.
Ein Teilbereich ist die leicht erlernbare Klopftechnik zur schnellen Reduktion von Stressbelastungen. Geklopft werden verschiedene Hautpunkte, die eine besonders hohe Dichte von Rezeptoren aufweisen. Dies geschieht bei gleichzeitiger gedanklicher Aktivierung der belastenden Gedanken. Die Belastung sinkt deutlich und in der Regel dauerhaft.

Entwickelt wurde PEP von Dr. Michael Bohne, Psychiater, Therapeut und Coach. PEP steht für Prozess- und Embodimentfokussierte-Psychologie. Was sich im ersten Moment eventuell ungewohnt liest, drückt genau aus, worum es geht: PEP ermöglicht das Aufspüren und Auflösen belastender Gefühle und innerer Blockaden in einem bifokalen (Kopf & Körper) -multisensorischen (Sinneswahrnehmungen) Prozess.

PEP kommt mit Leichtigkeit und Humor daher und hat gleichzeitig eine tiefe Wirkkraft. Da geht so manches „Türchen“ auf, das man fest verschlossen glaubte.

  • PEP ermöglicht das Auflösen belastender Gefühle oder schmerzhafter Erinnerungen
  • PEP hilft „Rote Ampeln“ zu identifizieren und aufzulösen, die das tatsächliche Erreichen eines Ziels bisher ausbremsen
  • PEP wirkt nachhaltig durch einen integrativen „Kopf und Körper“ -orientierten Prozess

 

 

PEP* ist zu einem Teil den bifokal-multisensorischen Interventionstechniken (wie EMDR, EMI, Brainspotting, OEI, etc.) zuzurechnen und u.a. das Resultat der konsequenten prozessorientierten Weiterentwicklung der Klopftechniken aus der sog. Energetischen Psychologie. Darüber hinaus stellt PEP eine Kombination von psychodynamischen, systemischen und hypnotherapeutischen Strategien dar. PEP ist eine die Selbstwirksamkeit aktivierende Zusatztechnik, die sich in die allgemeine Psychotherapie, ins Coaching, in die Stressmedizin, in die psychosomatische Grundversorgung und in die Traumatherapie integrieren lässt und schnell Erleichterung und Hilfe verspricht.

Weitere Infos zu PEP direkt bei Dr. Michael Bohne unter: https://www.dr-michael-bohne.de oder direkt Termin vereinabren unter: beratung.coaching.koblenz@gmail.com

 

 

Summary
Review Date
Reviewed Item
Das EFT, also die Klopfakupressur half mit sehr schnell und sehr effizient, mich selbst und mein Verhalten zu erkennen und das negative Gefühl schnell aufzulösen. Dankeschön
Author Rating
5