Willkommen zu unserem Blog

Experten aus Wissenschaft und Forschung berichten über die aktuellen Erkenntnisse ihrer Fachgebiete - Wissenschaft, Medizin, Forschung und Coaching. Kompetent, authentisch und verständlich.

Konzentrationsmangel, ADHS, ADS und Ätherische Öle – „Konzentriert läuft’s wie geschmiert“ in Koblenz

Konzentrationsmangel ist ein Problem unserer Zeit, ob in Beruf, Schule und auch im privaten Bereich. Wir können uns nur schwer auf eine Sache konzentrieren, wir sind schnell abgelenkt und unsere Leistung ist deutlich schwächer, als dies unser Potential erwarten lässt. Fachleute schätzen, dass 5 bis 10 % der Kinder, von ADS oder ADHS (Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung) betroffen sind, Jungen mehr als doppelt so häufig wie Mädchen. Die Ursachen sind vielfältig. Es gibt natürlich auch viele gute alternative Maßnahmen, die Du komplementär/ergänzend anwenden kannst und die ausgezeichnet helfen. Das kann eine Ernährungsumstellung, bestimmte Nahrungsergänzungsmittel, Bewegungstherapie oder eine Verhaltenstherapie sein. Eine der Möglichkeiten, über die wir seit Januar 2000 informieren ist, dass auch der Einsatz von Ätherischen Ölen nachweisliche Besserung bei ADHS und starken Konzentrationsstörungen bringen kann. Ätherische Öle enthalten nämlich die wirksamen Pflanzenstoffe in sehr konzentrierter Form. Dies ist auch der Grund, dass meist schon eine kleine Menge ausreichend ist, um sehr gute Ergebnisse zu erzielen. Es genügt oft sogar schon an den Ölen zu riechen, damit der Duft des Öles über den Riechnerv direkt in Dein Gehirn gelangt und aktiviert dort diejenigen Gehirnareale, die Deine Gefühle, die Hormone und das vegetative Nervensystem kontrollieren. Erfolgreiches Lernen hängt sowohl von guten Rahmenbedingungen als auch von der persönlichen Einstellung zum Lernen ab. Viele Studien belegen, dass Schüler bessere schulische Leistungen erbringen, wenn sie motiviert sind, über effektive Lernstrategien verfügen und sich auch zutrauen, ihr Lernen zu steuern. Diese Parameter lassen sich durch naturreine Düfte beeinflussen! Düfte haben die einzigartige Eigenschaft, lange vergessen geglaubte Erinnerungen plötzlich wieder wachzurufen. Das kann für das Abrufen von Gelerntem bei Prüfungen mit Erfolg eingesetzt werden. Der Grund dafür ist,...

Raucherentwöhnung mit Hypnose – Professionelle Raucherentwöhnung – Koblenz – Andernach – Neuwied – Hypnose und bifokal-multisensorische Interventionstechniken zur Rauchentwöhnung

Raucherentwöhnung mit Hypnose – Professionelle Raucherentwöhnung – Koblenz – Andernach – Neuwied – Hypnose und bifokal-multisensorische Interventionstechniken zur Rauchentwöhnung Rauchen aufhören durch Hypnose und Bifokal-multisensorische Interventionstechniken Herzlichen Glückwunsch! Dadurch, dass Sie sich auf dieser Seite befinden und sich über die Raucherentwöhnung durch Hypnose und bifokal-multisensorische Interventionstechniken informieren, haben sie bereits den ersten Schritt zum Nichtraucher gemacht. Rauchen aufhören ist ganz leicht in Koblenz, Andernach und Neuwied. Aus psychologischer und psychotherapeutischer Sicht ist die Raucherentwöhnung oft ein viel komplexeres Thema als viele denken. Denn Rauchen vermittelt vielen Menschen oft nicht nur ein Gefühl von Freiheit, sondern insbesondere bei Fällen vorheriger, erfolgloser Versuche der Raucherentwöhnung stehen ungelöste Gefühle und innere Konflikte hinter der Nikotinsucht. Mit dem Griff zur Zigarette schafft sich der Raucher eine andere Welt (Fachterminus „Dissoziation“), in welche er vorübergehend abtauchen kann. Sie haben es auch schon oft probiert oder versucht ein Nichtraucher zu werden und Sie haben es nicht geschafft? Vielleicht lag es daran, dass Sie zwar den Willen, aber nicht den richtigen Weg gegangen sind. Hypnosetherapie kann Sie dabei unterstützen schnell und nachhaltig Nichtraucher zu werden, wenn Sie denn wollen. Durch Hypnose und bifokal-multisensorische Interventionstechniken zur Raucherentwöhnung bietet einige Vorteile gegenüber herkömmlichen Methoden. Es wird auf Ersatzprodukte und einen langen Entzugsprozess verzichtet, wenn Sie mit dem Rauchen aufhören. Nach einem Termin bei uns in Koblenz sind Sie auf dem Weg in ein rauchfreies Leben. Sie wollen – und Sie müssen vielleicht – endlich mit dem Rauchen aufhören, haben es aber bislang nicht geschafft? An Ihrer Willenskraft liegt es nicht, wenn Sie nicht vom Rauchen loskommen, weil Sie nikotinabhängig sind. Wenn Sie bei einer Abhängigkeit nur auf den...

Entspannung und Achtsamkeit bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen – Morbus Crohn – Colitis ulcerosa – Divertikulose und Entspannung in Koblenz

Entspannung und Achtsamkeit bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen – Morbus Crohn – Colitis ulcerosa – Divertikulose und Entspannung in Koblenz Morbus Crohn zählt, ebenso wie die Colitis ulcerosa und Divertikulose zu den chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen. Alle drei Krankheitsbilder unterscheiden sich durch den Ort und das Ausmaß ihres Auftretens: Während sich eine Colitis ulcerosa auf Entzündungen im Dickdarm beschränkt, zeigen sich bei Morbus Crohn vor allem Entzündungen im Übergang zwischen Dünndarm und Dickdarm. Darüber hinaus können sich weitere Bereiche des Magen-Darm-Systems entzünden, beispielsweise die Magenschleimhaut oder der Zwölffingerdarm. Neben dem wohl wichtigsten Thema der Ernährung, spielt die Entspannung eine wichtige Rolle. „Kraftfutter“ für den Darm bei Colitis ulcerosa | Die Ernährungs-Docs | NDR Morbus Crohn – Colitis ulcerosa – Divertikulose und Entspannung in Koblenz Stress, Ruhelosigkeit und Hektik sind heutzutage viel zu oft ständige Begleiter – sowohl im Berufs- als auch im Alltagsleben. Das geht natürlich nicht spurlos an unserer Gesundheit vorbei. Anspannungs- und Erschöpfungszustände können die Folge sein. Bei chronisch-entzündlichen Darmerkrankungen (CED), wie Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa, kann sich psychischer Stress unter Umständen sogar negativ auf den Verlauf der Erkrankung auswirken. Stress allein löst keine chronisch-entzündliche Darmerkrankung aus. Aber die Erkrankung kann durch mehrere Faktoren beeinflusst werden. Hierbei spielen neben genetischen Veranlagungen und einer Fehlsteuerung des Immunsystems auch Umwelteinflüsse eine große Rolle. Unter Stress wird allgemein die Beanspruchung durch innere oder äußere Belastungen verstanden. Auch chronische Erkrankungen wie Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa stellen eine solche Belastung dar. Allerdings hängt es sehr stark von anderen Faktoren ab, wie etwa den eigenen Bewältigungsmechanismen oder auch der Unterstützung durch das persönliche Umfeld, wie sehr diese objektive Belastung als Beanspruchung empfunden wird. Entspannungstechniken,...

Entspannung durch richtiges Atmen in Koblenz – Praxis für Entspannung und Hypnose in Koblenz

Entspannung durch richtiges Atmen in Koblenz – Praxis für Entspannung und Hypnose in Koblenz Wir atmen meist, ohne darüber nachzudenken. Doch wenn wir lernen, das Luftholen bewusst zu steuern, kann der Atem Körper und Geist heilen. Der Durchschnittsmensch nutzt mit der natürlichen Atmung nur ca. 10% seines Lungenvolumens. Das ist definitiv zu wenig, um den Körper gesund zu erhalten! Jeden Tag atmet der Mensch durchschnittlich rund 10.000 Liter Luft ein und wieder aus. Dabei nehmen die roten Blutkörperchen über die so genannten Lungenbläschen Sauerstoff auf und versorgen über die Blutbahnen den gesamten Organismus mit Sauerstoff. Der wird für die Energieumwandlung und damit für die stetige Arbeit der Körperzellen benötigt. Stockt der Sauerstoffnachschub, löst das automatisch einen Alarmzustand im Körper aus. Denn ohne Sauerstoff drohen Körperzellen abzusterben. Bei einem gesunden jungen Erwachsenen befinden sich bei normaler Atmung etwa 5-6 Liter Luft in der Lunge. Bei normaler Atmung wird durchschnittlich aber nur etwa ein halber Liter Luft raus und rein bewegt. Dies zeigt, wie wenig wir nur von unseren Kapazitäten nutzen!   Die Atmung gehört zum vegetativen Nervensystem. Wir können sie willentlich beeinflussen, anders als Blutdruck und Herzschlag. Viele Meditations – und Entspannungstechniken nutzen die Beobachtung des Atems zum Fokussieren. Die bekannteren sind Zen und die Yoga-Meditation. Bei ihnen gehe es darum, erst einmal nur die Reaktionen seines Körpers beim Atmen zu beobachten. Zunächst geht es darum, den Atem überhaupt nur wahrzunehmen und ihn dabei nicht bewusst zu beeinflussen. Schon das allein hat oft eine beruhigende Wirkung. Aus der flachen Brustatmung wird ganz nebenbei eine tiefere Bauchatmung. Das Atemvolumen erhöht sich. Die bessere Versorgung mit Sauerstoff wirkt sich positiv auf Konzentrationsvermögen...

Hilfe bei Problemen in der Schule – Lerncoaching – Hilfe bei Konzentrationsproblemen – Koblenz

Alle Eltern machen sich Sorgen, wenn das eigene Kind Probleme in der Schule hat – wie auch immer sich das darstellt. Wir geben Ihnen Tipps und Coachen Ihre Lieben, wie Sie diese lösen können. Kinder und Jugendliche haben es täglich mit großen Herausforderungen zu tun. Der Leistungsdruck, der in Schule und Gesellschaft herrscht, ist für junge Menschen manchmal zu viel. Sie fühlen sich gestresst, unverstanden und allein mit ihren Ängsten und Sorgen. Voraussetzung für ein erfolgreiches Kinder- und Jugendlichen-Coaching ist, dass die Eltern ihre Kinder unterstützen und die Kinder selbst motiviert sind, ihre Probleme loszuwerden. Oft bringen Eltern ihre Kinder zu uns, die vorher schon selbst erfolgreich mit mir an ihren Themen gearbeitet haben, was aus systemischer Sicht sehr wertvoll für die jungen Menschen ist. Eltern, die sich ihrer Verantwortung bewusst sind und sich wünschen, dass die unverarbeiteten Themen, die ihr Kind noch mit sich herumträgt, gut verarbeitet werden können. Bei jüngeren Kindern ist oft ein Elternteil beim Coaching mit dabei. Lernblockaden und Schulängste kann man auf kreative, sanfte Weise lösen. Im Coaching von Kindern und Jugendlichen geht es darum, deren Nöte ernst zu nehmen und sie emotional zu entlasten. Ihnen dabei zu helfen, ein gutes Selbstwertgefühl zu entwickeln und zu erfahren, dass sie wie jeder andere ein Recht auf ihren Platz im Leben haben. Jugendliche unterstützen wir dabei, für die Lösung ihrer Probleme gute Wege zu finden und sich auch die notwendige Unterstützung aus ihrem Umfeld zu holen.     Themen Selbstwertprobleme Konzentrationsstörungen ADHS Ängste und ausgeprägte Schüchternheit Traurigkeit Prüfungsangst ADS Stressbelastung und Leistungsdruck Emotionale Überreaktionen Probleme in der Schule, Lernblockaden Nägelkauen Aggressives Verhalten körperliche Probleme (zusätzlich zur...

Richtig Lernen: Viele Kanäle nutzen – Unterrichtsmethoden und die Umsetzung von Lernstrategien und Lernmethoden in und um Koblenz

Richtig Lernen: Viele Kanäle nutzen – Unterrichtsmethoden und die Umsetzung von Lernstrategien und Lernmethoden in und um Koblenz Regeln und Struktur für Kinder mit ADHS – Selbstregulation und Selbstinstruktionstraining bei ADHS – Training in Koblenz Für Kind und Jugendliche mit ADHS, sind Regeln und Struktur immens wichtig und hilfreich. Es gibt ihnen einen sicheren Halt und einen Rahmen für den Tages und Wochenablauf. Neue Regeln und eine feste Struktur einzuführen, verlangt den Eltern wie auch den Lehrern viel ab. Daher ist es enorm wichtig, einem von ADHS betroffenen Kind und Jugendlichen die Regeln und Konsequenzen nicht nur wiederholt zu erklären, sondern die Kinder und Jugendliche müssen sich einen Ablaufplan selbst erstellen. Da das Durchhaltevermögen und die Selbstmotivation stark eingeschränkt sind, was zu schneller Resignation und Mutlosigkeit führt, müssen diese Kinder lernen damit umzugehen und das geht nur, wenn Sie erlernen und wissen „WIE“ das geht, nämlich durch „Selbstinstruktionstraining“, „Wenn dann Plänen“, „Konzentrationstraining“ und „Achtsamkeit“. Außerdem müssen Sie lernen, sich selbst zu regulieren, beim Thema „Selbstregulation“, geht es darum, dass der Umgang mit den eigenen Gefühlen und Stimmungen sowie die Fähigkeit, Pläne durch geordnetes und angemessenes Handeln umzusetzen ist. Dazu gehört auch, dass Wünsche zurückgestellt werden können, wenn sie in der aktuellen Lebenslage aus verschiedenen Gründen nicht sofort erfüllt werden können. Diese Fähigkeit ist bei Menschen mit ADHS oft nicht oder nur in geringerem Maße vorhanden. Unser Training beinhaltet Auswirkungen von Problemen der höheren Handlungsfunktionen, der Gefühlsregulation und der Impulskontrolle. Außerdem klären wir Fragen wie: „Wie leben reizoffene Betroffene damit, wenn es durch ihre Reizfilterschwäche unmöglich erscheint, Wissen in Können umzusetzen“?   Kurzvideo zum Vortrag „Konzentriert geht´s wie geschmiert“ von...

Klinische Hypnose bei Schlafstörungen und Durchschlafstörungen – Hypnose Koblenz und Oberwesel – Besser Schlafen mit Hypnose

Klinische Hypnose bei Schlafstörungen und Durchschlafstörungen – Hypnose Koblenz und Oberwesel – Besser Schlafen mit Hypnose Jeder Mensch verbringt ungefähr ein Drittel seines Lebens mit Schlafen. Obwohl man in diesem Zustand von der Außenwelt abgekapselt ist, geschehen aktive Prozesse während wir schlafen. Unsere Gehirn- und Körperfunktionen verändern sich, die Atmung verlangsamt sich, ebenso der Kreislauf, die Produktion von Hormonen sowie die Tätigkeit der Nieren und Leber. Diese Veränderungen regenerieren unsere Zellen während des Schlafes und das Immunsystem wird gestärkt. Auch unser Gedächtnis und unser Gefühlsleben profitieren vom Schlaf, da wir die täglichen Erlebnisse, Ängste und Wünsche durch die Träume verarbeiten. Kurzfristige Schlafprobleme über wenige Tage hinweg hat und kennt fast jeder einmal in stressigen Lebensphasen, während einer Erkrankung oder aufgrund belastender Situationen. Meist sind sie harmlos. Anders bei echten Schlafstörungen. Das sind Schlafprobleme, die über einen längeren Zeitraum auftreten und den Betroffenen in seiner Leistungsfähigkeit deutlich beeinträchtigen. Sie können sowohl körperlich als auch psychisch bedingt sein. Deshalb sollten Sie die Ursache abklären lassen. Einschlafen oder die Nacht durchschlafen, ist für viele Menschen heutzutage nicht mehr so einfach. Empirische Studien der letzten 20 Jahre weisen aus, dass durchschnittlich 20-30% aller Menschen an Schlafstörungen leiden. Wahrscheinlich werden diese Zahlen, aufgrund der steigenden gesellschaftlichen Stressfaktoren, in den nächsten Jahren weiter ansteigen. Schlafstörungen sind ein Bereich, in dem die Hypnose schon sehr viel Erfolge erzielt hat, denn Schlafstörungen lassen sich mit Hypnose und Selbsthypnose im Allgemeinen sehr gut behandeln. Am leichtesten geht es bei reinen Einschlafstörungen.   Hypnose: Hilfe bei Angst und Schmerzen | Visite | NDR Ganz häufig entstehen Schlafprobleme durch Stress und innere Unruhe. Gedankenkarussell, aufschrecken in der Nacht, Herzrasen, nicht...

Hypnose und Hypnose-Therapie in Koblenz

Hypnose und Hypnose-Therapie in Koblenz Die Hypnosetherapie wird bei „Hypnose in Koblenz“ eingesetzt, um körperliche und/oder seelische Erkrankungen zu behandeln. Dazu wird in der Hypnose ein Zustand geschaffen, in dem sich der Klient vollkommen auf sein Inneres konzentrieren kann. In einer tiefen, angenehmen Ruhe, ähnlich der Meditation, lassen sich so Blockaden, Ängste oder tiefsitzende Gewohnheiten und Muster angehen. Äußere Einflüsse und das Alltagsgeschehen werden in der Hypnose faktisch nicht wahrgenommen. Als Hypnosetherapeuten helfen wir Menschen, einen Zugang zu ihrem Unterbewusstsein und damit zu ihren Selbstheilungskräften zu ermöglichen. In unserer Praxis bieten wir eine professionelle Hypnosetherapie bei psychischen und manchen körperlichen Erkrankungen, sowie persönlichen Zielsetzungen an.  Über die genannten Hypnose-Anwendungen hinaus kann klinische Hypnose auch bei einer ganzen Reihe weiterer Anliegen erfolgreich eingesetzt werden. Der Schwerpunkt unserer Hypnose liegt in der Auflösung, mit deren Hilfe man negative Emotionen und innere Blockaden schnell und nachhaltig auflösen kann. Hypnosetherapie, eigentlich wäre richtiger: Therapie in Hypnose. Denn der gemeinsame Nenner verschiedener Hypnosetherapie-Richtungen ist die Hypnose. Häufig werden die verschiedenen Methoden kombiniert in der Hypnosetherapie, je nach Problemstellung, eingesetzt. Wichtig ist zu verstehen, dass ca. 85-95% unseres täglichen Handelns direkt vom Unterbewusstsein, also ohne bewusstes Handeln, gesteuert wird! Dies bedeutet, dass wir zum grössten Teil vom Unterbewusstsein gesteuert werden! Unbewusst steuern wir unser Abwehrkräfte, unsere Stimmungen, Schmerzen, Bewegungen, um nur einige Beispiele zu nennen. Daher können wir im Unterbewusstsein z. B. relativ einfach das Schmerzempfinden ausschalten oder reduzieren. Da wir überzeugt sind, dass das Unterbewusstsein sämtliche psychischen und physischen Vorgänge im Körper steuert, ist dies auch der Ort um Verbesserungen und Änderungen zu erzielen. Die Hypnose öffnet den Weg zum Unbewussten. Daher arbeiten wir...

Resilienz und Achtsamkeit im betrieblichen Gesundheitsmanagement/ BGM

Betriebliches Gesundheitsmanagement/ BGM – Achtsamkeit und Resilienz Heutzutage leiden viele Menschen unter Erschöpfungszuständen, fühlen sich entwurzelt, haben den Sinn im Leben verloren oder erkranken an einem Burnout. All das sind Zeichen einer rast- und ruhelosen Zeit, die viele und ständige Veränderungen mit sich bringt. Achtsamkeit und Resilienz steht vor diesem Hintergrund dafür, wieder einen Sinn und ein Ziel im Leben zu finden und die aktuelle Situation zu bestehen und daran zu reifen. Was Internetgigant Google vormacht (nachzulesen im Buch „Search Inside Yourself“), hat auch in deutschen Unternehmen bereits viele Anhänger gefunden. Auch der Konzern SAP orientiert sich am Trend aus dem Silicon Valley und bietet seinen Mitarbeitern kostenlose Weiterbildungen zum Thema Achtsamkeit an. Achtsamkeit stärkt die Fähigkeit zur Selbstregulierung und Selbstfürsorge und steigert die intrinsische Motivation.     Achtsamkeit und Resilienz birgt die Chance, über den Körper bewusst auch Gefühle oder Stimmungen zu beeinflussen. Daher muss ein modernes betrieblichen Gesundheitsmanagement/ BGM die physische und psychische Verfassung von Mitarbeitern ganzheitlich betrachten – so, wie es unter anderem in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) seit Jahrtausenden praktiziert und von uns von Beratung & Coaching Koblenz, seit über 25 Jahren erfolgreich angewendet wird. Mit dem Ansatz der Achtsamkeit bietet Beratung & Coaching Koblenz Interventionen, die auf funktionale Beziehungen fokussieren. Funktionalere Beziehungen sind zentrale Stellschrauben für mehr Gesundheit und nachhaltigen Unternehmenserfolg. Emotionen werden dabei als gesundheitsförderliche Ressourcen angesehen. Gelingende Emotionsregulation sehen wir als Kernkompetenz erfolgreichen Selbstmanagements in Unternehmen. Dabei sind alle Mitarbeiter und nicht nur die Führungskräfte im BGM zentraler Dreh- und Angelpunkt, denn gerade sie sind es, die den höchsten Belastungen und Anforderungen ausgesetzt sind. Als Arbeitgeber können Sie für Ihre Angestellten...

Hilfe bei Konzentrations -und Schulproblemen – Konzentrations-Training Koblenz und Oberwesel

Hilfe bei Konzentrations -und Schulproblemen – Konzentrations-Training Koblenz und Oberwesel Wirkungsvolles Training bei Konzentrationsproblemen – das macht den Unterschied: objektive Diagnostik, kompetente Lerntherapeuten und ein strukturiertes, systemisches Strategietraining. Forscher der University of British Columbia richten ihr Augenmerk nun auf etwas anderes: die so genannten Exekutive Funktionen (EFs). Damit werden die kognitiven Kontrollmechanismen bezeichnet, die man braucht, um sich zu konzentrieren und um nachzudenken. Die wichtigsten Mechanismen sind mentale Anpassungsfähigkeit, Selbstkontrolle sowie das Arbeitsgedächtnis. Auch die Fähigkeit, Probleme zu lösen, vorausschauend zu planen und das logische Denken gehören dazu. Sind diese Fähigkeiten nicht gut entwickelt, kann es schwer sein, Erfolg im Beruf zu haben. Wer also Gesundheit und Erfolg des Nachwuchses nicht dem Zufall überlassen möchte, sollte nach Ansicht der Wissenschaftler, dessen exekutiven Funktionen schon früh trainieren. Spätestens mit Schuleintritt machen sich Konzentrationsschwierigkeiten bei Kindern bemerkbar. Hat Ihr Kind Probleme mit der Konzentration, kann es dem Unterricht nicht richtig folgen, ist ständig abgelenkt, hat Probleme mit der Merkfähigkeit, liest Aufgabenstellungen in der Klassenarbeit nicht genau, folgt Anweisungen und Regeln des Klassenlehrers nicht, kann aufgrund einer geringeren Konzentrationsspanne in Klassenarbeiten Leistungen nicht erbringen. Natürlich leidet darunter der schulische Erfolg! Von der Ursachenforschung und Diagnose bis zur nachhaltigen Erhöhung der Konzentrationsleistung gehen wir mit dem Schüler Schritt für Schritt. Nach und nach lernt er, sich besser zu organisieren, seine Aufmerksamkeit gezielt zu steuern und die Technik der Selbstinstruktion* einzusetzen.   *Selbstinstruktion ist die Verbalisierung adäquater Bewertung und förderlicher Handlungsschritte in der aktuellen Situation durch den Patienten selbst. Außerhalb der Therapiesituation tritt sie auf, wenn angesichts einer Anforderung, für die kein automatisiertes Verhalten existiert, der Handlungsablauf durch inneres Vorsprechen gesteuert wird (bei Kleinkindern...

Mind-Body-Medizin – Das „BERN“-Modell bzw. Mind-Body-medizinische Stressreduktion (MBMSR)

Mind-Body-Medizin – Das „BERN“-Modell bzw. Mind-Body-medizinische Stressreduktion (MBMSR) Herbert Benson (* 1935) ist ein US-amerikanischer Arzt, Kardiologe und Gründer des Mind / Body Medical Institute am Massachusetts General Hospital (MGH) in Boston . Er ist Professor für Körper- und Geistesmedizin an der Harvard Medical School und emeritierter Direktor des Benson-Henry-Instituts (BHI) an der MGH. Er ist Gründungsmitglied des American Institute of Stress. Er hat mehr als 190 wissenschaftliche Publikationen und 12 Bücher beigesteuert. Mehr als fünf Millionen Exemplare seiner Bücher wurden in verschiedenen Sprachen gedruckt. Herbert Benson, MD, war ein Pionier der Mind Body Medicine und einer der ersten westlichen Ärzte, die Spiritualität und Heilung in die Medizin einbrachten. Während seiner über 40-jährigen Karriere hat Dr. Benson daran gearbeitet, das Bewusstsein für Mind Body Medicine zu schärfen, es durch Forschung zu validieren und die Kluft zwischen westlichen und östlichen medizinischen Praktiken zu überbrücken. Dr. Benson ist emeritierter Direktor des Benson-Henry-Instituts (BHI) und Professor für Medizin an der Harvard Medical School. Am BHI ist Dr. Benson weiterhin führend in der Erforschung der Wirksamkeit der Mind Body Medicine, um den schädlichen Auswirkungen von Stress entgegenzuwirken. Er wurde mit zahlreichen nationalen und internationalen Preisen ausgezeichnet und hat zahlreiche Vorträge über Mind Body Medicine und die Arbeit des BHI gehalten. Sein Fachwissen wird von nationalen und internationalen Nachrichtenmedien nachgefragt und er erscheint jedes Jahr in zahlreichen Zeitungen, Magazinen und Fernsehsendungen. Dr. Bensons Forschung erstreckt sich vom Labor bis zur Klinik.     Prof. Dr. med. Tobias Esch Prof. Dr. med. Tobias Esch ist Facharzt für Allgemeinmedizin und hat den ersten Studiengang für Integrative Gesundheitsförderung in Deutschland an der Hochschule Coburg mit aufgebaut. Als...

Reizdarm und Hypnose in Koblenz

Reizdarm und Hypnose in Koblenz Millionen Menschen leiden unter ständigen Unterleibskrämpfen und Durchfall. Bis das Reizdarm-Syndrom diagnostiziert wird, absolvieren Betroffene oft einen Ärzte-Marathon. Etwa elf Millionen Menschen leiden in Deutschland an einem Reizdarmsyndrom. Viele von ihnen gehen aus Scham nicht zum Arzt. Eine Studie der Barmer Krankenkasse bemängelt zudem falsche Diagnoseverfahren und Therapien. Durchfall oder Verstopfung, Krämpfe, Blähungen, stechende Bauchschmerzen oder ein Blähbauch beeinträchtigen den Alltag von Betroffenen des Reizdarmsyndroms. Diese Symptome können in einzeln, abwechselnd oder gleichzeitig auftreten. Die Symptome treten sehr individuell auf und werden durch unterschiedliche Einflussfaktoren ausgelöst. Das Reizdarmsyndrom belastet nicht nur die Betroffenen selbst, sondern auch Familie, Freunde und Kollegen spüren die Belastung. Die genaue Ursache des Reizdarmsyndroms ist noch nicht bekannt. Alle ärztlichen Leitlinien empfehlen eine Symptom orientierte Behandlung des Reizdarms.             Darmhypnose in Koblenz Verdauung und Gehirn stehen über die sogenannte Darm-Hirn-Achse in ständigem Austausch. Durch diese Nervenverbindung weiß der Mensch, dass er Hunger hat und bemerkt, dass er eine Toilette aufsuchen sollte. Die Kommunikation zwischen Darm und Gehirn ist dabei sehr komplex und läuft über verschiedene Wege ab. Unser Verdauungssystem steht über die Darm-Hirn-Achse mit unserem Gehirn in ständigem Kontakt. 90% der Informationen werden dabei von unserem Darm ans Gehirn gesendet und nur 10% vom Gehirn an unseren Darm. Eine besondere Rolle spielen dabei unsere Darmbakterien, die die Darm-Hirn-Achse aktiv modulieren können und so einen Einfluss auf unsere Emotionen sowie unser Stressempfinden haben. Die Darm-Hirn-Achse spielt daher auch eine entscheidende Rolle beim Reizdarmsyndrom. Beim Reizdarm-Syndrom führen bereits minimale Reize zu starker Darmaktivität. Bauchschmerzen, häufiger Stuhldrang und anhaltendes Völlegefühl sind die Folgen, die den Alltag der Patienten...

Elterncoaching Koblenz – Systemisches Elterncoaching Koblenz

Elterncoaching Koblenz – Systemisches Elterncoaching Koblenz Elterncoaching und hier im speziellen das systemische Elterncoaching, ist ein spezielles Beratungsangebot für Eltern und Erziehungsberechtigte. Systemisches Elterncoaching stärkt die Erziehungsberechtigten in Ihrer Elternrolle und unterstützen sie dabei, ihr Präsenz bei den Kindern wiederzufinden und sie bei ihrer Entwicklung hilfreich unterstützen zu können.   Anlässe für Elterncoaching Konflikte mit Kindern und/oder Jugendlichen belasten dich? Es gibt Schwierigkeiten mit dem Grenzen setzen und Grenzen einhalten? Familienzusammenkünften werden unmöglich? Kinder und Jugendliche zeigen stark auffälliges Verhalten? Du denkst über eine Unterbringung deines Kindes nach? Du vermeidest es nach Hause zu kommen? Wenn dein Kind nicht alleine einschlafen will Konflikte zwischen Eltern nehmen zu? Du fühlst dich oft hilflos? Wenn dein Kind immer seinen Dickkopf durchsetzen will Wenn dein Kind aggressiv ist     Eltern kommen häufig mit folgenden oder ähnlichen Fragen zu uns: Fördern wir unser Kind ausreichend? Braucht mein Kind mehr oder weniger Aufmerksamkeit von mir /uns? Was möchte ich als Elternteil für mein Kind erreichen? Welches Maß an Freizeit und Aufgaben ist für unser Kind richtig? Welche Wünsche und Ziele hat mein Kind? Darf ich als Elternteil meine Vorstellungen dem Kind gegenüber durchsetzen? Diese und andere Fragen beantworten wir Dir gerne. Das Ziel unseres Elterncoaching ist, dass Ihr euch (als Eltern und Erziehungsberechtigte) in der Beziehung und Erziehung deinem Kind gegenüber wieder sicher fühlst. Weitere Informationen und Termine zum Erstgespräch bitte nur per Mail unter: beratung.coaching.koblenz@gmail.com www.kinder-jugend-coach.de    ...

Coaching für Schüchterne in Koblenz – Schüchternheit überwinden und selbstbewusst mit sich und anderen Menschen umgehen!

Coaching für Schüchterne – Schüchternheit überwinden und selbstbewusst mit sich und anderen Menschen umgehen! Das Herz pocht und hämmert unaufhörlich, Schweiß rinnt aus allen Poren des Körpers, Atembeschleunigung, Übelkeit und ein Kloß im Hals sind die häufigsten Anzeichen von Schüchternheit. Schüchternheit ist ganz oft eine Angst vor Ablehnung. Der oder die Auslöser für die negativen Gefühle von Schüchternheit sind von Menschen zu Menschen ganz unterschiedlich. Meistens steht dahinter die Befürchtung nicht zu genügen oder die Angst vor Ablehnung. Unabhängig davon kann jeder seine Schüchternheit überwinden und ein offenerer und geselligerer Mensch werden mit Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl. Den Betroffenen fällt es oft schwer, ein Gespräch aufrecht zu erhalten oder sich in einer Gruppe überhaupt zu äußern. Die Unsicherheit wird meistens noch dadurch gesteigert, da sie glauben, sein gegenüber würde alle negativen Symptome genau mitbekommen, was natürlich dann die Unsicherheit und die Angst erhöht. Die meisten Menschen, die unter der Schüchternheit leiden gehen dann hin und Vermeiden solche Situationen, in denen Sie der Angst ausgesetzt sind und geraden so ins soziale Abseits. Nach neustem Stand der Wissenschaft liegt der Ursprung der Schüchternheit zwischen 24 % und 51 % in den Genen begründet(Quelle:https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/angstforscher-im-interview-schuechterne-lieben-besser-1492891.html) Jedoch ist die Schüchternheit meistens erlernt und tief im Unterbewusstsein verwurzelt und steht teilweise auch in Zusammenhang mit anderen Problemen, wie beispielsweise schlechten Erfahrungen in der Kindheit, Jugend oder dem erwachsenen Leben. Schüchternheit überwinden und selbstbewusst sein Ziel unseres Trainings ist es, dass Du nach unserem Coaching in der Lage bist, als glücklicher Mensch mit einem erheblich besseren Selbstvertrauen und Selbstwert und ohne Schüchternheit durchs Leben gehst. Im „Coaching für Schüchterne“ kombiniere wir Übungen der Achtsamkeit (MBSR) mit den...

Keine Angst vor der Angst – Selbstwerttraining in Koblenz

Keine Angst vor der Angst – Selbstwerttraining in Koblenz Das Herz pocht und hämmert unaufhörlich, Schweiß rinnt aus allen Poren des Körpers, Atembeschleunigung, Übelkeit und ein Kloß im Hals sind die häufigsten Anzeichen einer Panikattacke. Bei einer Panikattack erleben Menschen Todesängste aus dem Nichts. Viele suchen anschließend nach körperlichen Ursachen – und die Angst vor der Angst beginnt, ihr Leben zu bestimmen. Als Folge davon entwickelt sich bei den meisten betroffenen Erwartungsangst, die wiederum weitere körperliche Veränderungen hervorrufen. Diese Symptomverstärkung schaukelt den Prozess immer weiter hoch und die Folge ist in den meisten Fällen eine erneute Panikattacke. Etwa dreißig Prozent aller Menschen entwickeln im Laufe ihres Lebens eine Panikattacke. Nach einer Zeit voller Stress oder einem einschneidenden Erlebnis, reicht eine Kleinigkeit aus, um eine Panikattacke auszulösen. Unbehandelte Panikattacken, gipfeln meist in einer Angststörung. Es kommt zur „Angst vor der Angst“ (Erwartungsangst), und Angst auslösende Situationen und Orte werden vermieden. Als Folge ziehen sich die Betroffenen immer mehr aus dem Leben zurück. Neben den Ängsten und den damit einhergehenden körperlichen Symptomen, wie zum Beispiel einer Panikattacke, leiden die meisten Patienten unter einem mangelnden Vertrauen in die eigene Stärke und unter dem Gefühl des Ausgeliefertseins.   Die Lösung: Selbstwerttraining: Im Selbstwerttraining kombiniere wir Übungen der Achtsamkeit (MBSR) mit den Methoden von Dr. Michael Bohne – PEP®. Beides zwei fachlich fundierte, hocheffektive und dynamische Werkzeuge zur Selbstwertstärkung. Dabei werden belastende Selbstentwertungsmechanismen identifiziert und mittels individuell stimmiger Selbstwertspender in selbstwertfördernde Strategien gewandelt. Selbstwert, Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen? Der Selbstwert ist das mentale Fundament unseres Lebens. Alles, was wir fühlen, denken und tun, beruht auf dem Selbstwert. Er ist die Grundlage unserer Selbstwahrnehmung. Und das...

Resilienz Coaching- Krisen unbeschadet überstehen – Resilienz Training Koblenz

Resilienz (aus dem Lateinischen „resilire“: „zurückspringen“ oder „abprallen“) bedeutet auf Deutsch übersetzt „Widerstandsfähigkeit“. Obwohl der Begriff hauptsächlich in technologischen Wissenschaften verwendet wurde (Modellpate ist das „Stehaufmännchen“), kursiert er seit den 50er Jahren in der Psychologie. Resilienz ist also die Fähigkeit, sich nicht negativ beeinflussen und aus der Bahn werfen sowie derartige Exkurse nicht auf seine eigene (integre) Persönlichkeitsstruktur wirken zu lassen. Daraus resultiert die weitere Fähigkeit, aus Exkursen (Fehler, Integritätsbrüchen, nicht integrem Verhalten, emotionalen Verletzungen, Verstimmungen, usw.) zu lernen und gestärkt aus diesen Exkursen hervorzugehen. Kurz: Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen. Das Thema Resilienz ist nach wie vor in aller Munde – weil es viele Menschen betrifft. Grund dafür sind die anhaltenden Berichte über Bedingungen in der Berufs- und Privatwelt, die für viele Menschen so belastend sind, dass sie sich fragen: wie kann ich hier gesund, stark und flexibel bleiben? Täglich wird von uns Widerstandskraft und Flexibilität im Höchstmaß gefordert. Schließlich ist das Leben vielseitig, ständig in Bewegung und von zahlreichen Veränderungen geprägt. Neben den beruflichen Anforderungen stehen die eigenen Ansprüche, Ratlosigkeit sowie Überlastung einem psychisch und physisch gesunden Leben im Weg. Das Resilienz-Training aktiviert verborgene Ressourcen, räumt auf mit überholten Denk- und Handlungsmustern und schafft somit mehr Klarheit und Einklang. Bisher gilt als gesichert, dass Resilienz nicht angeboren, sondern erlernbar ist und sich situations- aber auch lebensphasenbedingt verändern kann. Das ist eine gute Nachricht, denn es bedeutet, dass man Resilienz fördern kann. Auch Menschen, die aufgrund ungünstiger Bedingungen seelisch leicht verwundbar sind, können mit geeigneten Maßnahmen ihre Resilienz verbessern. Inhalte des Resilienz Training Koblenz Theoriegrundlagen Die 7 Resilienz-Säulen Herausforderungen und kritische Wendepunkte meistern Förderung der Resilienzfaktoren Selbstwertgefühl steigern Kohärenzgefühl Embodyment...

Sexualtherapie, Sexualberatung, Sexual-Coaching in Koblenz

Sexualtherapie, Sexualberatung in Koblenz Für die meisten Menschen ist eine befriedigende Sexualität ein elementares Bedürfnis – unabhängig von Alter, der Form der Partnerschaft oder der sexuellen Orientierung. Sie begleitet den Menschen auf vielfältige Art ein Leben lang. Sexualität ist integraler Bestandteil des Menschseins. Die Mehrheit der Frauen und Männer in Partnerschaften misst der gemeinsamen Sexualität in ihrer Liebesbeziehung eine hohe Bedeutung bei. Der der sexuelle Austausch mit dem geliebten Menschen vermittelt auf einzigartige Weise Gefühle der Nähe, Geborgenheit, Vertrauen, Freude und Wonne. Darüber hinaus wird Identität, Zugehörigkeit, Zufriedenheit und Verbundenheit vermittelt. Sexuelle Unzufriedenheit in der Partnerschaft ist die häufigste Ursache für einen Seitensprung: Bei 76 Prozent der Männer und 84 Prozent der Frauen sind Defizite im Sexualleben Hauptgrund für diesen Schritt. Das hat eine Studie ergeben, die am Georg-Elias-Müller-Institut für Psychologie der Georg-August-Universität durchgeführt wurde. Besonders Frauen scheinen Leidtragende der sexuellen Unzufriedenheit zu sein. Viele Frauen wünschen sich eine bessere Liebesbeziehung. Zielsetzung eines Sexual-Coaching ist, mehr Bewusstheit, Selbst-Bewusstsein und Selbst-Ausdruck im Bereich der sexuellen Bedürfnisse des Betreffenden zu entwickeln und im partnerschaftlichen Beziehungsleben zu etablieren. Wir unterstützen Dich darin, Deine Sexualität emotional neu und aus anderer Perspektive zu erleben und das, was Dich bisher blockiert hat, mental begreifbar und emotional verarbeitbar zu machen. Die Partnerschaft wird immer eine Gratwanderung zwischen symbiotischen Verschmelzungen und Streben nach Individualismus sein. Hinzu kommt, dass es viele, teilweise unausgesprochene Tabus gibt, die Paaren oftmals nur sehr unzureichend bewusst sind, deren Vorhandensein aber zu Missverständnissen und Blockaden in der Partnerschaft führen können. Eine Störung liegt erst vor, wenn ein Leidensdruck entsteht. Wie so oft ist der Leidensdruck unterschiedlich in der Paarbeziehung verteilt, genauso wie sexuelle...

Hilfe bei Schlafstörungen – Schlaftraining Koblenz

Wer unter Schlafstörungen leidet, fühlt sich tagsüber oft gerädert. Meist helfen schon 4 bis 6 Stunden Schlaf-Coaching, um sich in der Nacht richtig zu erholen. Für vorab Informationen und Ratgeber, hat die Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin (DGSM) auf Ihrer Internetseite kostenfreie Ratgeber zum Download bereitgestellt. Die einzelnen Ratgeber können als PDF-Dokument heruntergeladen werden. https://www.dgsm.de/patienteninformationen_ratgeber.php Wenn es trotz aller Tipps und Tricks nicht besser wird, ist der Gang zum Arzt erforderlich. Der Hausarzt schließt dann zunächst aus, ob eine Erkrankung vorliegt, die die Insomnie (Schlafstörung) verursacht. Danach können Sie gerne bei uns in Koblenz einen Termin zum Erstgespräch vereinbaren. Klassische Symptome für den nicht erholsamen Schlaf sind Ein- und Durchschlafstörungen in der Nacht sowie Tagesschläfrigkeit mit Einschränkung der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit am Tage.   Schlafstörungen werden häufig durch Überlastung des Nervensystems z.B. durch psychischen Stress ausgelöst. Entstehen kann dieser Stress durch Überarbeitung (Burnout) oder ungelöste emotionale Konflikte und Probleme. Schlafstörung können aber auch Ängste und Depressionen begleiten. Typisch für stressbedingte Schlafstörungen ist das nicht Einschlafen können. Weil das Gehirn die für das Schlafen notwendigen Ruhefrequenzen nicht mehr herstellen kann. Das Gehirn ist in einem Übererregungszustand und der Körper produziert zu viel Adrenalin. Dadurch wird das Einschlafen verhindert. Schlafstörungen können auch Anzeichen für eine Depression sein. In diesem Fall wird der Betroffene sehr früh morgens wach und kann nicht wieder einschlafen. Stattdessen grübelt er. Manchmal begleiten auch weitere, für Depressionen typische Symptome wie Traurigkeit und Angst, diesen Zustand. Erstgespräch zum Thema Schlafstörungen Bereits nach der ersten persönlichen Erstgespräch erhalten Sie einen umfassenden Maßnahmenplan, der für Sie die Basis zur Verbesserung Ihrer Schlafsituation bilden kann. Meistens reichen diese Maßnahmen...