Hilfe bei ADHS / ADS – Lösungen erarbeiten, Chancen ergreifen in Koblenz

Hilfe bei ADHS / ADS – Lösungen erarbeiten, Chancen ergreifen in Koblenz

Sie haben ein Kind, dass seine starken, schnell wechselnden Impulse auslebt, im hohen Maße Konzentrationsschwächen zeigt und überall „aneckt“, zeitweise sogar ausgeschlossen wird? Ihnen als Eltern geht so langsam die Luft aus?
Gerade Kinder und Jugendliche, deren weitere Entwicklung durch das Handicap ADS/ADHS oft nachhaltig gestört wird, benötigen eine professionelle Hilfestellung. Im Gegensatz zu Erkrankungen Erwachsener führt die psychische Störung der Kinder zu einer schweren und nachhaltigen Störung wesentlicher Entwicklungs- und Reifungsprozesse. Mit einem lösungsorientierten Ansatz können im Allgemeinen schnell erste Erfolge erzielt werden, auf denen Ihr Kind weitere Entwicklung aufbauen kann. Seien Sie überrascht, wenn Ihrem Kind, aufgrund unserer Arbeit, das gesamtes Potenzial zur Verfügung steht.

 

konzentrationstraining-ads-therapie-adhs-behandlung-konzentrationsschwäche-neurofeedback-adhs-ads-bei-kindern-Koblenz

 

Gemeinsam mit Ihnen möchten wir die Strukturen in den unterschiedlichen Lebens-Systemen wie Familie, Schule, Freizeit… in denen Ihr Kind(er) lebt, erfassen. Wir klären Fragen wie:

  • Was können Sie als Elternteil dazu tun, um sich zu entlasten? (Elterntraining)
  • Wie können Sie dem besonderen Verhalten Ihres Kindes wirkungsvoller gegenübertreten? (Kommunikation mit Kindern und Jugendlichen)
  • Was hat Ihr Kind bisher erlebt, dass es nicht verarbeiten kann, und evtl. Mitursache für sein Verhalten ist? (Blockaden Lösung)
  • Was muss sich verändern, damit sich Ihr Kind verändern kann? (Ressourcen Training)
  • Wie können Sie die Zusammenarbeit mit dem Kindergarten/der Schule verbessern? (Schule – Eltern-Training)

Was lernt man im Coaching?

Erwachsene:

  • AD(H)S neurobiologisch verstehen/ Aufklärung und Psychoedukation
  • Die eigenen Stärken entdecken und die Vorteile von ADHS nutzen
  • Erfolgsstrategien bei ADHS
  • Selbstinstruktion
  • Grundlagen für erfolgreiches Zeitmanagement
  • Aufgaben und Termine übersichtlich verwalten
  • Den Tag sinnvoll einteilen
  • Weg von Chaosgewohnheiten hin zu Ordnungsgewohnheiten
  • Strukturen und Prozesse für Ordnung und innere Zufriedenheit
  • Basis schaffen für Konzentration, Fokussierung und Erfolg
  • Anfangen statt Aufschieben
  • Selbstregulation der bessere Impulskontrolle
  • Bifokal-multisensorische Interventionstechniken

 

 

konzentrationsschwäche-marburger-konzentrationstraining-adhs-bei-kindern-adhs-behandlung-hyperaktive-kinder

 

Kinder und Jugendliche noch zusätzlich:

  • Verhaltenstherapie
  • Kognitive Verhaltenstherapie
  • Neurofeedback Training
  • Biofeedback
  • Einen wirkungsvollen Weg, um Prüfungsangst nachhaltig zu besiegen
  • Lerntraining
  • Selbstwerttraining
  • Soziale Kompetenzen erwerben
  • Prüfungssituationen souverän meistern
  • Gehirn gerechtes Lernen
  • Training emotionaler Kompetenzen
  • Gefühle wahrnehmen und benennen
  • Zutrauen in eigenes Können
  • Verbesserung der Interaktion zwischen Eltern und Kind
  • Erlernen von verhaltensorientierten Techniken
  • Selbstinstruktionstraining

Anfragen bitte per Mail an: beratung.coaching.koblenz@gmail.com

 

Selbstbewusstsein – Selbstwert – Selbsterkenntnis – Training und Coaching Koblenz

Selbstbewusstsein – Selbstwert – Selbsterkenntnis – Training und Coaching Koblenz

Was ist Selbstbewusstsein?

Selbstbewusstsein ist die Fähigkeit zur Selbstbeobachtung und die Fähigkeit, sich als Individuum zu erkennen, das von der Umwelt und anderen Individuen getrennt ist. Es ist nicht mit Bewusstsein im Sinne von Qualia zu verwechseln. Während Bewusstsein ein Begriff ist, der sich der Umwelt, des Körpers und des Lebensstils bewusst ist, ist Selbstbewusstsein das Erkennen dieses Bewusstseins.
Einfach ausgedrückt bedeutet Selbstbewusstsein, die eigenen Bedürfnisse, Wünsche, Gewohnheiten und alles zu verstehen das macht dich zu dir. Je mehr Sie über sich selbst wissen, desto besser können Sie Lebensveränderungen an Ihre Bedürfnisse anpassen. Ohne Selbsterkenntnis sind Sie in Ihrem täglichen Leben auf einem Autopiloten, der nur von den Informationen angetrieben wird, die Ihnen gegeben werden, aber nicht von den Informationen, nach denen Sie bewusst suchen. Jede Handlung, von Ihren Geschäftsabschlüssen bis zu Ihren persönlichen Beziehungen, hängt von Ihrem Selbstverständnis und Ihrem Bewusstsein für die Situation ab, in der Sie sich befinden. Es ist die Fähigkeit, eine Zusammenfassung unseres Verhaltens basierend auf vergangenen und aktuellen Gedanken und Emotionen zu formulieren. Dadurch können wir verstehen, was in unseren Köpfen vor sich geht und warum. Selbstbewusstsein ist die Fähigkeit, unser wahres Selbst ohne Scheuklappen zu sehen. Dies ist der erste Schritt, um sich selbst treu zu bleiben. Es erfordert Empathie, Geduld, Kraft, Demut und Liebe. Eines der schwierigsten Dinge ist es, sich selbst als fehlbar zu sehen, aber das sind wir.

 

Selbstbewusstsein-–-Selbstwert-–-Selbsterkenntnis-–-Training-und-Coaching-Koblenz

 

Warum ist Selbstbewusstsein wichtig?

Ohne angemessenes Selbstbewusstsein haben wir Schwierigkeiten, andere zu verstehen, uns selbst zu verwalten und gesunde Beziehungen aufzubauen. Da sich die Welt um uns herum ständig verändert und wir uns für immer verändern, entwickeln wir unser eigenes Selbstbewusstsein nie zu Ende. Alle wichtigen Erfolge werden in einem System der Zusammenarbeit und des Wettbewerbs erzielt. Wir lernen durch Handeln, durch Fehler und durch Lernen aus diesen Fehlern. Wir können uns nicht allein durch Selbstreflexion bewusst werden. Um das eigene Selbstbewusstsein zu erreichen und zu stärken, möchte man vielleicht Folgendes bedenken:

  • Über sich selbst lernen
  • Meine Stärken
  • Meine Grundwerte
  • Meine Mission und mein Ziel
  • Meine Leidenschaften und Interessen
  • Meine blinden Flecken
  • Meine Persönlichkeit

be irgendeine Form der Selbstreflexion meditiere oder bete Schreiben Sie über Ihre Gefühle Sprechen Sie mit anderen über Ihre Gefühle Hören Sie zu, hören Sie wirklich zu, hören Sie auf ihre Rückmeldungen. Ziele setzen Wissen, was Sie wollen und Wohin Sie wollen. Verstehen Sie wie andere sich fühlen, Fühlen Sie, wie andere sich fühlen.
Suchen Andere verstehen lernen, individuelle Unterschiede zu lesen. Werden Sie sensibel für die Gefühle anderer. Lernen Sie, mich in Bezug auf andere zu verstehen. Üben Sie aktives Zuhören.
Nicht debattieren, nicht verteidigen und nicht kontern. Versuchen Sie zuerst zu verstehen, als verstanden zu werden. Verwalten Sie Emotionen und Handlungen, wie gehe ich mit Stress um? Wie gehe ich mit Wut um? Was sage ich mir über schwierige Situationen? Wie rede ich mit mir selbst, wenn ich mich nicht aufrege? Wie gehe ich mit meinen Stimmungen um? Wie komme ich aus schlechter Laune heraus? Wie verwalte ich meine Zeit? Wie gut passe ich auf mich selbst auf (Geist und Körper)?

 

Selbstbewusstsein-Selbstwert-Selbsterkenntnis-Training-und-Coaching-Koblenz

 

Verbessern Sie das Selbstmanagement. Seien Sie sich emotionaler Überschwemmungen bewusst – in dem Moment, in dem Ihre Emotionen Ihre Denkfähigkeit übertreffen. Seien Sie sich fehlerhaften Denkens bewusst. Schlechte Ideen können zu schlechten Handlungen führen. Beispiele für schlechte Ideen sind:

  • Ich muss die ganze Zeit Recht haben
  • Ich darf niemals Verwundbarkeit zugeben
  • Ich muss die ganze Zeit von allen geliebt und anerkannt werden
  • Vermeiden Sie Gegenangriffe. Üben Sie, die Befriedigung zu verzögern. Zeigen Sie Empathie gegenüber anderen.
  • Wie gut zeige ich Missverständnisse gegenüber anderen?
  • Wie gut kann ich meine Gefühle ausdrücken?
  • Wie positiv bin ich mit anderen?
  • Wie gut übe ich gute Selbstbeherrschung aus?

Umgang mit herausfordernden Situationen Persönlicher und professioneller Aufzugsstellplatz – wie stelle ich mich Menschen vor, die ich treffe? Wie kann ich anderen gute Fragen stellen? Wie gut höre ich den anderen Menschen aktiv zu? Wie kann ich langfristige Beziehungen pflegen (familiär, sozial, persönlich, beruflich)? Wie würde ich meine Fähigkeit bewerten, andere zu beeinflussen? Wie würde ich meine Fähigkeit bewerten, andere zu führen? Beziehungen verwalten? Wisse, dass es nicht immer um mich geht. Erkenne, dass wir uns alle auf wichtige Persönlichkeitsspektren konzentrieren und möglicherweise unterschiedliche Zeit oder Gründe für Entscheidungen benötigen. Eine selbstbewusstere Person zu werden, hilft einem, eine bessere Führungskraft zu werden, selbst wenn du nur dich selbst führst. Es macht uns zu besseren Menschen.
Du brauchst Hilfe bei den Themen: Selbstbewusstsein Selbstwert Selbsterkenntnis? Dann melde dich per Mail unter: beratung.coaching.koblenz@gmail.com

„Vom Glauben an sich selbst“ | SWR Nachtcafé –
Selbstbewusstsein – Selbstwert – Selbsterkenntnis – Training und Coaching Koblenz

 

 

 

 

Urlaub – Stressreduktion, Anti-Stress, Stressmanagement Training, Burn-out Hilfe –  Koblenz

Urlaub – Stressreduktion, Anti-Stress, Stressmanagement Training, Burn-out Hilfe – Koblenz

Zu viel Arbeit macht uns krank – trotzdem füllt sich das Überstundenkonto der meisten Arbeitnehmer regelmäßig. Fast täglich sehen Arbeitnehmer sich Berufsstress ausgesetzt, sei es durch zu viel oder auch zu wenig Arbeit (Boreout). Auch der Vorgesetzte spielt eine wesentliche Rolle dabei, wie hoch der Stresspegel der Mitarbeiter ist.
In einem kürzlich veröffentlichten Bericht wurde festgestellt, dass eine zunehmende Arbeitsbelastung der Mitarbeiter ihre Gesundheit auf vielfältige Weise gefährdet. Zu viel Arbeit macht uns alle krank.
Die Umfrage wurde von Forschern des GMK-Instituts für Gesundheitspsychologie in Magdeburg und der Deutschen Sportuniversität in Köln gemeinsam durchgeführt. Zu den Hauptbeschwerden der Umfrageteilnehmer gehören: Wissen Sie, was Sie wert sind? Sie haben keine Kontrolle darüber, wie viel Arbeit sie voraussichtlich erledigen werden. Nicht genügend Kommunikation mit dem Management über Arbeitsziele, Ständiger Druck, immer produktiver zu werden, und nicht zu wissen, wie sie alle ihre Aufgaben bei der Arbeit erfüllen sollen.
Technologie ist ein Hauptschuldiger, der die Anforderungen an die Arbeitnehmer erhöht. E-Mails stehen uns 24 Stunden am Tag, sieben Tage die Woche zur Verfügung. Anstatt den Arbeitnehmern die Möglichkeit zu geben, ihre eigenen Zeitpläne zu verwalten, hat die Technologie in der Praxis erhöhte Anforderungen an die Arbeitszeit der Arbeitnehmer gestellt. Mit der Wahrnehmung einer erhöhten Verfügbarkeit haben die Arbeitnehmer jetzt eine erhöhte Verantwortung. Informationstechnologie erhöht auch die geistige Arbeitsbelastung der Mitarbeiter. Die Arbeitnehmer stehen zunehmend unter dem Druck, ihre eigenen Fähigkeiten aufrechtzuerhalten und ständig zu aktualisieren. Diese, relativ neue mentale Arbeitsbelastung verursacht emotionalen Stress, der die Gesundheit und Produktivität der Arbeitnehmer beeinträchtigt.

 

LOOVANZ-Resilienztraining-Stressprävention-Stressmanagement-Training-Koblenz-Burnout-Prävention-psychosoziale-Gesundheitsförderung

 

Wie Urlaub Ihrer Gesundheit zugutekommt

Eine der größten Möglichkeiten, wie Urlaub Ihre Gesundheit fördert, besteht darin, Stress abzubauen. Das ist angesichts des Stressniveaus, das die meisten Menschen heutzutage erleben, keine Kleinigkeit. Ein neuer Bericht ergab, dass 57 Prozent der Menschen sich nach dem Urlaub weniger gestresst fühlten, 68 Prozent mit positiver Stimmung zurückkehrten und 66 Prozent sich energetisierter fühlten. Diese Pause reicht aus, um messbare Auswirkungen auf Ihre Gesundheit zu haben.
Untersuchungen einer Langzeitstudie, ergaben, dass Männer, die keinen Urlaub machen, mit 30 Prozent höherer Wahrscheinlichkeit einen Herzinfarkt hatten, während Frauen mit 50 Prozent höherer Wahrscheinlichkeit einen Herzinfarkt hatten. Und „Urlaub“ muss nicht zwei Wochen am Strand dauern – eine kürzlich durchgeführte kleine Studie ergab, dass vier Nächte in einem Hotel oder zu Hause unmittelbare Auswirkungen auf den wahrgenommenen Stress, die Erholung und die Belastung hatten.
Nehmen Sie den Urlaub ernster. Sie sind 100 Prozent effektiver, wenn Sie zurückkommen, und Sie haben eine rechtmäßig längere und gesündere Lebensdauer.

So profitieren Sie vom Urlaub

1. Schalten Sie alle elektrische Geräte aus. Schalten Sie Ihr Telefon, iPad und Ihren Laptop mindestens drei Tage lang aus. Schauen Sie sich in dieser Zeit kein angeschlossenes Gerät an. Wenn sich dies unmöglich anfühlt, fragen Sie sich, was dies über Ihr Leben und Ihre Fähigkeit, präsent zu sein, aussagt. Wenn Sie Schwierigkeiten haben, der Versuchung zu entgehen, versuchen Sie, an einen Ort zu gehen, an dem Sie keinen Mobilfunk- oder Internetdienst haben. Das könnte ein anderes Land bedeuten und Nein zu einem internationalen Telefonplan oder in den Bergen sagen, weit außerhalb der Reichweite von Zelltürmen.
2. Bauen Sie „Selbstpflege“ in Ihr Leben ein. So viele von uns warten auf diese einwöchige Reise, die noch sechs Monate entfernt ist. Aber was wäre, wenn Sie Urlaub machen könnten, ohne irgendwohin zu gehen? Bei der Selbstpflege geht es darum, diese kleineren Momente der Wiederherstellung zu finden. Dies kann eine Massage, ein Yoga-Kurs oder auch nur das gesunde Einschlafen sein.
3. Erstellen Sie geschützte Wochenenden. Wenn Sie an einem Samstagnachmittag E-Mails beantworten und sonntags Arbeitsanfragen beantworten, ist es kein Wunder, dass Sie sich ausgebrannt fühlen. Wochenenden sollen Ihnen beim Aufladen helfen. Wählen Sie mindestens zwei Wochenenden pro Monat und machen Sie Samstag und Sonntag wirklich arbeitsfrei. Erstellen Sie eine E-Mail mit automatischer Antwort, die besagt, dass Sie bis Montag nicht erreichbar sind. Entdecken Sie, wie die Welt nicht unterging, als Sie bis Montag gewartet haben, um sich erneut anzumelden.

 

Stressreduktion-und-Antistress-Training-Koblenz-Burnout-Resilienz-LOOVANZ-Trainer-Koblenz-und-BGM

 

Leben ist mehr als Arbeiten

Denken Sie daran, dass Leben mehr ist als Arbeiten. Denken Sie daran, was Sie sonst noch glücklich macht. Zeit beim Abendessen mit Freunden verbringen und Zeit in der Natur spazieren gehen. Lernen Sie eine Entspannungs-Technik oder direkt die Achtsamkeit kennen, nehmen Sie an einem meditativen Wandern teil.

Das regelmäßiges Training Ihre „Stimmung“ (Psychohygiene) wird ihre allgemeine Gesundheit positiv beeinflussen. Stress hingegen wird neben Schlafveränderungen, Appetitschwankungen und Gewichtszunahme auch zu Verletzungen führen.
Sie ziehen sich sozial zurück, wenn Sie bei der Arbeit unglücklich sind, kann dies in Ihr persönliches Leben übergehen. Möglicherweise sind Sie gereizt oder können nicht aufhören, über Arbeit nachzudenken, oder es ist schwieriger, die Energie zu finden, um Zeit für Familie und Freunde zu gewinnen. Und wenn Sie weniger Zeit mit Familie und Freunden verbringen möchten, weil Ihr Job Sie in Mitleidenschaft zieht, kann dies auch negative Auswirkungen auf Ihre allgemeine Gesundheit haben. Wir sind von Natur aus soziale Wesen und soziale Isolation führt zu Entzündungen im Körper und zu anderen Krankheiten.
Ihre Gesundheit ist wichtig, und Ihre Karriere sollte sich nicht negativ auf sie auswirken. Macht dich dein Job krank? Wenn die Antwort ja lautet, gibt es wahrscheinlich eine Karriere, die viel besser für Ihre Gesundheit und Ihr allgemeines Wohlbefinden ist.
Wenn Sie glauben, dass Ihr Job Sie krank macht, ist es möglicherweise an der Zeit, die Art und Weise, wie Sie Stress bekämpfen, oder sogar Ihre Karriere zu ändern.

Sie brauchen jemanden zum Reden? Oder wünschen sich Methoden und Techniken kennenzulernen um dem Stress zu begegnen?

Infos zum Thema:
•    Burnout
•    Anti-Stress Kurse
•    Entspannung
•    Achtsamkeit
•    Meditatives Wandern
•    Wonder Walk
•    Resilienz

Und viele Themen mehr unter: beratung.coaching.koblenz@gmail.com

 
Das Institut für Mitarbeiter- und Firmengesundheit stellt sich vor. Präventionskurs: Resilienz

Resilienz- Ein anerkannter Präventionskurs der AHAB-Akademie LOOVANZ Resilienz Training Präventionskurs nach §20 SGB V

Wonder Walk und Entwicklungscoaching – Wonderwalk Mediatives Wandern – Koblenz

Wonder Walk und Entwicklungscoaching – Wonderwalk Mediatives Wandern – Koblenz

Bist du bereit, deinen Weg zu gehen? Veränderungs-Coaching und Entwicklungscoaching  

Entdecken eine neue und bedeutungsvolle und schnell wirksame „Richtung“ der Veränderung für deine Arbeit und dein Leben. Erlebe Veränderung in einer Art und Weise, wie Sie in unserer sich schnell verändernden, unsicheren und kranken Welt sonst nicht so schnell möglich wäre. Erlebe Wonderwalk, dass Entwicklungs- Coaching in wunderbarer Naturkulisse.

 

Wonderwalk-Meditatives-Wandern-Veränderungscoaching-Koblenz.-Hunsrück-und-Eifel

 

Wonderwalk – Veränderungs-Coaching

Für Einzelpersonen, Partnerschaften, Führungskräfte, und Teams.

Wandern mit Freunden, während ich mich gut unterhalte und lache, ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen. Aber wenn wir uns nicht bewusst bemühen, ab und zu anzuhalten und wirklich darauf zu achten, wo wir sind und was wir tun, was wir hören und riechen, können wir eine enorme Menge verpassen. Das Stoppen und bewusste Einbeziehen unserer Sinne beim Wandern beruhigt und erdet uns nicht nur – entspannt Körper und Geist -, sondern vertieft auch unsere Verbindung zur natürlichen Welt.

Entschuldige das Klischee, aber beim achtsamen Wandern geht es wirklich darum, zu Wandern – also einen Wonderwalk, zu denken, anzuhalten und die Tannen (oder die Weißtanne oder das Buschwindröschen, je nach Fall) zu riechen. Ich habe es immer geliebt, in der Natur zu sein. Es ist, als wenn ich ein fast augenblickliches Gefühl der Ruhe und des Friedens spüre, gepaart mit einem intensiven Bewusstsein, am Leben zu sein. Hier fühle ich mich auch am glücklichsten und am wohlsten.  Eine meiner unvergesslichsten Kindheitserlebnisse war das Wandern in der Baybachklamm, lange bevor es eine sogenannte „Traumschleife im Hunsrück wurde. Damals noch mit meinen Eltern und Geschwistern.

Ich liebte es, (für mich gefühlt) weit weg von der Zivilisation zu sein und einen großen Rucksack dabei zu haben.  Ich war fasziniert von der atemberaubenden Schönheit der sich ständig verändernden Landschaft – des Hunsrücks, zu klettern und die Natur auf mich wirken zulassen.

Wandern mit Freunden, während ich mich gut unterhalte und lache, ist eine meiner Lieblingsbeschäftigungen. Aber wenn wir uns nicht bewusst bemühen, ab und zu anzuhalten und wirklich darauf zu achten, wo wir sind und was wir tun, was wir hören und riechen, können wir eine enorme Menge verpassen. Das Stoppen und bewusste Einbeziehen unserer Sinne beim Wandern beruhigt und erdet uns nicht nur – entspannt Körper und Geist -, sondern vertieft auch unsere Verbindung zur natürlichen Welt.

Ich liebte es, (für mich gefühlt) weit weg von der Zivilisation zu sein und einen großen Rucksack dabei zu haben.  Ich war fasziniert von der atemberaubenden Schönheit der sich ständig verändernden Landschaft – des Hunsrücks, zu klettern und die Natur auf mich wirken zulassen.

 

Wonderwalk-Meditatives-Wandern-Veränderungscoaching-Koblenz.-Hunsrück-Eifel-Westerwald-und-Taunus

 

Vorteile des Wonderwalk – Veränderungs-Coaching

Zeit in der Natur zu verbringen hat heilende und erholsame Kraft. Im Freien zu sein steigert das Wohlbefinden, lindert Stress und Angstzustände, fördert die Kreativität, hilft bei der Erholung von geistiger Müdigkeit, hilft bei der Wiederherstellung der Aufmerksamkeit, steigert die Denkfähigkeit des Gehirns und bindet die Sinne ein.

Wer sich für Wonderwalk – Meditatives Wandern entschließt geht plötzlich ganz neue Wege. Diese führen ganz ohne Zutun zu sich selbst. Man spürt den eigenen Körper bewusster und erlebt die Natur viel intensiver. Worauf es dabei ankommt und welche Wirkung es auf uns hat ist unglaublich. Bei dieser Art des Wanderns kommt es darauf an, dass wir ganz bewusst gehen. Wir wollen spüren auf welchen Untergrund unsere Füße auftreten. Ob der Boden weich oder fest ist. Dabei nehmen wir unseren Atem wahr und die Natur um uns herum. Alles ist uns viel bewusster und näher als sonst. Zudem versucht man still miteinander oder nebeneinander zu wandern (Auch im Einzel-Coaching buchbar) und den Gedanken freien Lauf zu lassen.

Worum geht’s es beim Wonder Walk, Wonderwalk oder Mediativem Wandern?

Der Wonderwalk ist eine Auszeit nur für dich – um sich auf die wichtigen Dinge zu konzentrieren (ob privat oder arbeitsbezogen). Du erhältst den Raum und die Anleitung, die du benötigst, um deine Energie und dein Denken strategisch neu zu fokussieren, damit du auf jede Art und Weise Abstand von deinen Problemen / Ängsten/ Projekten und oder Zielen erhältst.

 

Wonderwalk-Meditatives-Wandern-Veränderungscoaching

 

Du wirst durch einen 5-stufigen Prozess geführt, der zu Folgendem führt:

  • Klarheit darüber, was du wirklich willst und welche Prioritäten du setzt
  • Verstehen, warum diese Dinge für dich wichtig sind (damit du deinen Zielen treu bleiben kannst, wenn es schwierig wird – „Wenn dann Plan“)
  • Generieren von Optionen und Lösungen, um vorwärts zu kommen und Fortschritte zu erzielen
  • Festlegen eines Zeitrahmens, auf den du hinarbeiten möchtest, damit du auf dem richtigen Weg bleibst
  • Wenn du genau weißt, was du tust und warum, führt dies zu mehr Fokus und Produktivität sowie zu einem geringeren Aufschub
  • Du lernst deine wertvolle Zeit und Energie strategisch einzusetzen
  • Deine Motivation, dein Antrieb und dein Engagement werden ebenfalls zunehmen und du wirst immer einen Grund haben, mit Rückschlägen umzugehen, anstatt aufzugeben

Du hast auch die Möglichkeit, dich mit Gleichgesinnten zu treffen, und den zusätzlichen Vorteil, dein Wohlbefinden zu verbessern, indem du draußen in der Natur bist. Dies ist ein vertraulicher Prozess, den du nicht teilen musst, wenn du das nicht möchtest, alle Kurse gibt es natürlich auch im „Einzel-Wonder Walk-Coaching“)

Immer wieder sind Veränderungen ein großes Thema in unserem Leben. Nicht nur der Jobwechsel, nein, Veränderungen durch Umstrukturierungen, Unstimmigkeiten, aber auch Schicksalsschläge fordern uns heraus. Trotzdem fällt es vielen Menschen schwer, sich einer Veränderung zu stellen und Entscheidungen für sich zu treffen. Einfach etwas Neues zu wagen, um das positive Gefühl von Wohlfühlen wiederzufinden, ist doch schwieriger, als in der aktuellen Situation zu verbleiben.

Ein Wondewrwalk öffnet viele existenzielle Sinnfragen

Wonderwalk, Meditatives Wandern, Veränderungscoaching ist für dich geeignet

  • wenn du feststeckst in einem Gedankenkarussell
  • wenn du schon lange vor einer Veränderung stehst, aber nicht ins „TUN“ kommst – aus welchem Grund auch immer.
  • wenn du einen aktuellen Lebensübergang zu bewältigen hast (Tod, Arbeitslosigkeit, Trennung o.ä.) und allein an deine Grenzen kommst.
  • wenn anstehende Veränderungsprozesse dir das Leben schwer machen, weil du nicht weißt, wie du sie bewältigen oder gar gestalten sollst.
  • wenn du tatsächlich eine größere Veränderung in einem Lebensbereich vornehmen möchtest, es auch schon allein versucht hast, bisher aber gescheitert bist.
  • wenn du generell eine kompetente, lebenserfahrene und wertschätzende Sparringspartnerin/er suchst, weil man auch nicht alles allein machen muss.
  • wenn du chronisch erkrankt bist
  • wenn du eine super Geschäftsidee hast, aber nicht weißt wie es weiter geht

 

 

Wonderwalk-Meditatives-Wandern-Veränderungscoaching-Koblenz

 

So profitierst du durch einen Wonderwalk:

  • Bei Menschen, die schwer Zugang zu ihren Emotionen finden, kann der Wonderwalk die Selbstwahrnehmung stärker auf innere Vorgänge lenken
  • Durch das Verweilen bei Körperempfindungen, Gedanken und Gefühlen wird deren Bedeutung für jeden Teilnehmer verständlicher
  • Körpersignale können ein wesentliches Frühwarnsystem werden, um automatische Reaktionen früher zu bemerken und besser zu steuern
  • Ein angestrebter Zielzustand kann in Zeitlupe mit allen Sinnen umfassender, differenzierter und intensiver gegenwärtig erlebt werden. Insbesondere für bessere Selbstführung ist dieses präzise Beobachten sehr wirksam

Weitere Vorteile:

  • Bessere psychische Gesundheit
  • Größere Stressresistenz
  • Bessere Resilienz
  • Mehr Konzentration und Offenheit
  • Weniger Sorgen
  • Positivere Gedanken und ein mehr an Klarheit
  • Mehr Geduld
  • Lösungen statt Problemen

Wo bieten wir den Wonder Walk, das Meditative Wandern an:

  • Traumschleife Altlayer Schweiz
  • Traumschleife Baybachklamm
  • Traumschleife Dhrontal-Wackentour
  • Traumschleife Dollbergschleife
  • Traumschleife Domblick
  • Traumschleife Dünnbach-Pfad
  • Traumschleife Frau Holle

Weitere Informationen und Fragen bitte per Mail an: beratung.coaching.koblenz@gmail.com

Durch die wilde Nordeifel | WDR Reisen

 

Odysso – Wissen im SWR – Youtube

 

 

GER – Gesundheitsförderndes Entspannungs-Regenerationstraining in Koblenz

GER – Gesundheitsförderndes Entspannungs-Regenerationstraining in Koblenz

Wer regelmäßig Sport treibt, stärkt damit Körper und Geist. Der gesamte Organismus profitiert davon: Nicht allein die Muskeln werden gekräftigt, sondern auch das Immunsystem wird in seiner Funktionalität verbessert. Doch dafür muss der Athlet nicht selten an seine Leistungsgrenze gehen. Das Laufen, Schwimmen und Radfahren, das Fußballspielen oder Heben der Gewichte erfordert immer auch ein hohes Pensum an Energie. Häufig sind die Muskeln bei den einzelnen Übungen bis aufs Äußerste angespannt.

Entspannung und Regeneration – Mentale Regeneration – die besten Entspannungsübungen

Zu einem effektiven Training gehört die Regeneration, die es erst möglich macht, mit dem Training eine Leistungsverbesserung zu erzielen. Wenn Training und Regenerationsphasen in einem guten Trainingsplan optimal aufeinander abgestimmt sind, dann kommt es immer wieder zur Superkompensation, also zur Verbesserung der Leistungsfähigkeit für eine begrenzte Zeit. Durch die optimale Abstimmung wird eine stetig aufeinander aufbauende Verbesserung möglich.
Je nach Art und Intensität des Trainings ist die zeitliche Dauer der benötigten Regeneration unterschiedlich. Auch der Trainingsstand des Sportlers oder Athleten spielt eine Rolle. So kann eine Abfolge von Trainings- und Regenerationsphasen, die beim einen zu einer optimalen Leistungssteigerung führt, den anderen ins Übertraining führen. Regeneration ist dabei mehr als das bloße verstreichen lassen von Zeit.

Das Ziel von GER Training sollte immer eine optimale Balance zwischen Belastung und Erholung sein, um die physische und psychische Leistungsfähigkeit zu erhalten und/oder zu verbessern.
Um die Regeneration nach einem intensiven Training zu unterstützen, können unterschiedliche Entspannungsstrategien/-methoden angewendet werden. Passiert dies regelmäßig, wird die Körperwahrnehmung verbessert, die Blutdruck- und Herzfrequenz normalisiert, die Atmung langsamer und gleichmäßiger, die Konzentrations- und Reaktionsfähigkeit gesteigert sowie die Arbeit des Immunsystems harmonisiert.

GER-Gesundheitsförderndes-Entspannungs-Regenerationstraining-in-Koblenz

 

Hier nun die wichtigsten Methoden der Entspannungsregulation:

Achtsamkeit Mindfulness-Based Stress Reduction – MBSR

Achtsamkeit (engl. mindfulness) ist ein Zustand von Geistesgegenwart, in dem ein Mensch hellwach die gegenwärtige Verfasstheit seiner direkten Umwelt, seines Körpers und seines Gemüts erfährt, ohne von Gedankenströmen, Erinnerungen, Phantasien oder starken Emotionen abgelenkt zu sein, ohne darüber nachzudenken oder diese Wahrnehmungen zu bewerten.

Achtsamkeit kann demnach als Form der Aufmerksamkeit im Zusammenhang mit einem besonderen Wahrnehmungs- und Bewusstseinszustand verstanden werden, als spezielle Persönlichkeitseigenschaft sowie als Methode zur Verminderung von Leiden (im weitesten Sinne).

Meditation

Durch Achtsamkeits- oder Konzentrationsübungen soll sich der Geist beruhigen und sammeln. In östlichen Kulturen gilt die Meditation als eine grundlegende und zentrale bewusstseinserweiternde Übung. Die angestrebten Bewusstseinszustände werden, je nach Tradition, unterschiedlich und oft mit Begriffen wie Stille, innere Ruhe, Leere, Panorama-Bewusstheit, Einssein, im Hier und Jetzt sein oder frei von Gedanken sein beschrieben.

Yoga

Yoga – früher auch Joga geschrieben ist eine aus Indien stammende philosophische Lehre, die eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen bzw. Praktiken wie Yama, Niyama, Asanas, Pranayama, Pratyahara, Kriyas, Meditation und Askese umfasst. Der Begriff Yoga kann sowohl „Vereinigung“ oder „Integration“ bedeuten als auch im Sinne von „Anschirren“ und „Anspannen“ des Körpers an die Seele zur Sammlung und Konzentration bzw. zum Einswerden mit dem Bewusstsein verstanden werden. Da jeder Weg zur Selbsterkenntnis als Yoga bezeichnet werden kann, gibt es im Hinduismus zahlreiche Namen für die verschiedenen Yoga-Wege, die den jeweiligen Veranlagungen der nach Selbsterkenntnis Strebenden angepasst sind.

Autogenes Training (AT)

Autogenes Training ist ein auf Autosuggestion basierendes Entspannungsverfahren. Es wurde vom Berliner Psychiater Johannes Heinrich Schultz aus der Hypnose entwickelt, 1926 erstmals vorgestellt und 1932 in seinem Buch Das autogene Training publiziert. Heute ist das autogene Training eine weit verbreitete und – beispielsweise in Deutschland und Österreich sogar gesetzlich – anerkannte Psychotherapiemethode.

Progressive Muskelrelaxation (PMR)

Bei der progressiven Muskelentspannung (kurz PME; auch progressive Muskelrelaxation, kurz PMR, progressive Relaxation, kurz: PR, oder Tiefenmuskelentspannung) nach Edmund Jacobson handelt es sich um ein Entspannungsverfahren, bei dem durch die willentliche und bewusste An- und Entspannung bestimmter Muskelgruppen ein Zustand tiefer Entspannung des ganzen Körpers erreicht werden soll. Dabei werden nacheinander die einzelnen Muskelpartien in einer bestimmten Reihenfolge zunächst angespannt, die Muskelspannung wird kurzgehalten, und anschließend wird die Spannung gelöst. Die Konzentration der Person wird dabei auf den Wechsel zwischen Anspannung und Entspannung gerichtet und auf die Empfindungen, die mit diesen unterschiedlichen Zuständen einhergehen. Ziel des Verfahrens ist eine Senkung der Muskelspannung unter das normale Niveau aufgrund einer verbesserten Körperwahrnehmung. Mit der Zeit soll die Person lernen, muskuläre Entspannung herbeizuführen, wann immer sie dies möchte. Zudem sollen durch die Entspannung der Muskulatur auch andere Zeichen körperlicher Unruhe oder Erregung reduziert werden können wie beispielsweise Herzklopfen, Schwitzen oder Zittern. Darüber hinaus können Muskelverspannungen aufgespürt und gelockert und damit Schmerzzustände verringert werden.

Atemtherapie/Atemübungen

Atemtherapie kann zwei grundverschiedene Vorgänge bedeuten: Einmal die Therapie der Atmung (= klinische Atemtherapie, welche vom Arzt verordnet und meistens von einem Physiotherapeuten durchgeführt wird) und zum anderen die Therapie mit dem Atem (= Atemtherapie als psychotherapeutisches Verfahren).
Auch das Atemtraining ist Teil der Atemtherapie. Man versteht darunter verschiedene Übungen zur Verbesserung der Lungenkapazität. Hierzu wird vor allem die Brustmuskulatur gestärkt und Techniken zur vermehrten Bauchatmung geübt.
Eine effektive Atemtherapie soll zum Abbau atemhemmender Widerstände, Abbau von Fehlatembewegungsformen, zur Sekretlösung, zur Ventilationssteigerung, zur Kräftigung der Atemmuskulatur und zu einer allgemeinen Leistungssteigerung beitragen.

Körperreise

Körperreisen haben zum Ziel in den eigenen Körper „hineinzuhorchen“ und ihn bewusst wahrzunehmen.
Mit einer geführten Reise durch den eigenen Körper, die von den Füßen bis zum Kopf erfolgen kann, sollen alle Bereiche des Körpers erspürt werden.
Ziel ist es, nur wahrzunehmen, bewusst in den Körper hinein zu spüren, ob es vielleicht an einigen Stellen des Körpers schmerzt oder sich verspannt anfühlt. Zu beachten ist, dass nur der aktuelle Zustand wahrgenommen werden soll, ohne ihn verändern zu wollen.

Qi Gong & Tai Chi

Tai Chi Chuan (Taijiquan) ist Meditation, Bewegungstherapie und Selbstverteidigung in einem. Auf sanfte, aber sehr effektive Weise hilft es bei verschiedensten Krankheiten und bringt Körper und Geist wieder in Einklang.
Qi Gong ist keine Kampfkunst und hat ausschließlich gesundheitliche Ziele. Qi Gong beinhaltet im Unterschied zu Tai Chi wenig Bewegungsarbeit und kann im Stehen, Sitzen oder Liegen praktiziert werden. Meditation ist Teil des Qi Gong. Die einzelnen Übungen werden meistens auf Platz im Stehen ausgeführt.

Fantasiereise

Fantasie-, Märchen- oder Traumreisen sind imaginative Verfahren. In der Psychotherapie werden sie zum Aufspüren von innerer Kraft und Weisheit oder in der Traumatherapie zur Schaffung eines sicheren Ortes eingesetzt. Als Entspannungsverfahren wirken sie therapeutisch. Sie werden als Geschichten von einem Sprecher erzählt. Ein tiefer Ruhe- und Erholungszustand wird durch eine entspannte Körperposition (auf dem Rücken liegend mit geschlossenen Augen), die Zuwendung durch den Sprecher sowie die Hinwendung auf die meist als angenehm erlebten Bilder in der eigenen Fantasie erzielt. Durch eine herabgesetzte Muskelspannung kommt es zu einer körperlich-seelischen Entspannung. Der Zuhörer stellt sich innere Bilder zu den Texten vor, in die möglichst viele angenehme Sinneseindrücke eingebaut sind.

 

 

GER - Gesundheitsförderndes Entspannungs-Regenerationstraining in Koblenz

 

Gesundheitsförderndes Entspannungs-Regenerationstraining und Resilienz in Koblenz

Regeneration oder auch Erholung bedeutet verbrauchte Kräfte zurückgewinnen und somit die Leistungsfähigkeit wiederherstellen. Im medizinischen Sinn bedeutet es auch „wieder gesund werden“. Regeneration ist damit einer der wichtigsten Faktoren für einen guten Zustand.
Es handelt sich hier um einen Vorgang, bei dem wir körperliche Ermüdung und geistige Erschöpfung durch eine Ruhephase regenerieren und so neue Kraft sammeln. Zu den effizientesten Regenerationsformen gehören der Schlaf und die Pause.
Entspannung und Regenerationstraining ist nicht nur für aktive Sportler, sondern für jeden Menschen wichtig.
Um dem Stress des Alltags entgegenzuwirken, sollte jeder der Entspannung einen Raum in seinem Leben geben.
Für Fragen bitte einfach eine Mail an: beratung.coaching.koblenz@gmail.com

Frühlingswald – Sanfte Entspannungsmusik zur Erholung und Regeneration – 1h – Youtube

 

 

Chronische Schmerzen – Neue Wege in der Schmerztherapie – Koblenz

Chronische Schmerzen – Neue Wege in der Schmerztherapie – Koblenz

Wenn Schmerzen chronisch werden, ist das für die Betroffenen eine Qual – nicht zuletzt, weil sich die Behandlung oft schwierig gestaltet. Neue medizinische Ansätze beziehen auch die Psyche in die Therapie ein.
Etwa 18 Millionen Menschen leiden unter chronischen Schmerzen. Schuld daran hat das sogenannte Schmerzgedächtnis. Mit verschiedenen Verfahren kann es gelöscht werden. Andauernder Fehlalarm führt zum Schmerzgedächtnis

Nervenzellen lernen schnell. Wenn sie über einen längeren Zeitraum immer wieder Schmerzimpulsen ausgesetzt sind – nach einer Verletzung, bei mangelhaft behandelten akuten Schmerzen – verändern sie ihre Struktur, ihren Stoffwechsel. Sie bilden vermehrt Rezeptoren aus, die schon bei schwachen Reizen oder sogar ohne jeglichen Reiz Schmerzsignale an das Gehirn weiterleiten. Die Nervenimpulse verselbständigen sich, die Zelle kann nicht mehr abschalten: Sie hat ein so genanntes Schmerzgedächtnis entwickelt. Der Schmerz ist nicht länger ein nützliches Warnsignal – er ist selbst zur Krankheit geworden.

 

Chronische Schmerzen – Neue Wege in der Schmerztherapie – Einsatz von Elektro- und Stromtherapie - Koblenz

Wenn die Schmerzrezeptoren überreagieren

Biologisch gesehen ist Schmerz eigentlich eine gute Sache. Er signalisiert dem Gehirn, dass etwas im Körper nicht richtig funktioniert, ist also ein Warnsignal. Klassisch-physiologischer Schmerz entsteht üblicherweise durch einen starken Reiz, etwa bei einer Verletzung, Überdehnung, durch zu viel Hitze, Kälte oder Verätzung durch Chemikalien. Auf diesen Reiz reagieren die so genannten Nozizeptoren, deren Name sich vom lateinischen Verb “nocere” ableitet, das “schaden” bedeutet. Die Nozizeptoren sind freie Nervenendigungen, die in fast allen Körpergeweben wie Haut, Knochen, Muskeln und inneren Organen sitzen. Ihre Erregung wird über das Rückenmark zur Hirnrinde geleitet, die sie bewertet und die Schmerzempfindung bewusst werden lässt.
Nervenzellen lernen schnell. Wenn sie über einen längeren Zeitraum immer wieder Schmerzimpulsen ausgesetzt sind – nach einer Verletzung, bei mangelhaft behandelten akuten Schmerzen – verändern sie ihre Struktur, ihren Stoffwechsel. Sie bilden vermehrt Rezeptoren aus, die schon bei schwachen Reizen oder sogar ohne jeglichen Reiz Schmerzsignale an das Gehirn weiterleiten. Die Nervenimpulse verselbständigen sich, die Zelle kann nicht mehr abschalten: Sie hat ein so genanntes Schmerzgedächtnis entwickelt. Der Schmerz ist nicht länger ein nützliches Warnsignal – er ist selbst zur Krankheit geworden.

Schmerzgedächtnis und TENS

Mit Hilfe von elektrischen Verfahren wie TENS (Transkutane Elektrische Neurostimulation) kann das Schmerzgedächtnis therapeutisch beeinflusst werden.

Einsatz von Elektro- und Stromtherapie
Bei der Schmerzlinderung spielt außerdem die Elektro- und Stromtherapie eine wichtige Rolle. Bei der sogenannten transkutanen elektrischen Nervenstimulation (TENS) werden Elektroden auf die Haut geklebt, deren Reize die Schmerzweiterleitung zum Gehirn unterbrechen und damit eine kurzzeitige Linderung verschaffen.
Die Elektro- und Stromtherapie ermöglicht somit eine Neuromodulation mit dem Ziel der dauerhaften Reduktion chronischer Schmerzen und der Normalisierung des Schmerzempfindens.

Einsatz von PEP – Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie bei chronischen Schmerzen
Chronische Schmerzen korrelieren hoch mit posttraumatischen Belastungsreaktionen – das Zeigen zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen und Statistiken. Es ist ratsam, diese Erkenntnisse bei der Behandlung chronischer Schmerzen zu berücksichtigen. Genauso ratsam ist, komplexe und integrative Behandlungsmethoden zur Verfügung zu haben, wenn eine derartige Korrelation augenscheinlich wird.
Sollten Sie unter chronischen Schmerzen leiden, sollten Sie einen PEP TherapeutIn auf das strukturierte Vorgehen der Probleme ansprechen. Diese diagnostische Prozedur hat sich als sehr hilfreich in der Bearbeitung von chronischen Schmerzen gezeigt.
Dr. med. Michael Bohne auf der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hypnose und Hypnotherapie e.V. (DGH) im November 2019 zum Thema „Chronische Schmerzen“.

Sie haben Fragen zum Einsatz von PEP – Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie bei chronischen Schmerzen?

Bitte per Mail an: beratung.coaching.koblenz@gmail.com