Reizdarm – Wenn Stress die Verdauung stört Hilfe bei Reizdarm in Koblenz – Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie Koblenz

Reizdarm – Wenn Stress die Verdauung stört Hilfe bei Reizdarm in Koblenz – Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie Koblenz

Neben einer ausgewogenen Ernährung ist es äußerst wichtig, bei einem gereizten Darm sich sein Stresslevel und seine Resilienz anzuschauen. Für die Diagnose eines Reizdarm-Syndroms werden die so genannten ROM-III-Kriterien herangezogen. Demnach spricht man von einem Reizdarm-Syndrom, wenn ein Patient seit mindestens 6 Monaten, an mindestens 3 Tagen im Monat in den letzten 3 Monaten, wiederkehrende Beschwerden oder Schmerzen im Bauchraum hat.
Da der Darm nicht nur bei der Verdauung eine wichtige Rolle spielt, sondern auch durch zahlreiche Nervenautobahnen mit unserem Gehirn verbunden ist, ist es mehr als einleuchtend, dass auch die Psyche des Patienten eine große Rolle für einen nervösen Darm spielt. Nicht umsonst sagen wir, dass uns etwas „auf den Magen schlägt“, wenn wir unter Stress, Ärger Trauer oder Trauer leiden.

 

Reizdarm Hilfe Koblenz

Akuter Stress führt nachweislich zu Veränderungen im Magen-Darm-Trakt. Gründe dafür sind vor allem eine durch (emotionalen) Stress bedingte Veränderung in der Hormonausschüttung und eine gesteigerte Magensaftproduktion. Wir empfehlen daher, sich bewusst Phasen der Entspannung zu verschaffen. Achten Sie auf ein effektives Stress-Management und gönnen Sie sich, wenn möglich immer wieder kurze Auszeiten, in denen Sie zur Ruhe kommen.
Stress löst im Körper eine vermehrte Ausschüttung von Botenstoffen wie z. B. Adrenalin aus, was sich wiederum auf unsere Verdauungstätigkeit auswirkt. Wir bekommen ein flaues Gefühl in der Magengegend, der Körper stellt sich auf eine Abwehrreaktion ein und vernachlässigt die Verdauung – gerade bei einem Reizdarmsyndrom kann das fatale Folgen haben und die Beschwerden wie Durchfall verstärken.

Es geht also um unsere Emotionen. Gefühle bestehen zu einem großen Teil aus Körperwahrnehmungen. Deshalb erscheint es nur logisch, den Körper bei der Veränderung para-/dysfunktionaler Emotionen mit einzubeziehen. Auch deshalb hat es sich im psychotherapeutischen Feld herumgesprochen, dass gerade bei Reizdarm, bifokal-multisensorischen Interventionstechniken mehr als hilfreich sind.

Weitere Informationen zum Thema Reizdarm und Entspannung und Termin zum Erstgespräch unter: beratung.coaching.koblenz@gmail.com

 

Insomnie, Schlafstörung, Schlaflosigkeit, Ein -und Durchschlafschwierigkeiten –  Schlafcoaching – Schlaf fördern in Koblenz

Insomnie, Schlafstörung, Schlaflosigkeit, Ein -und Durchschlafschwierigkeiten – Schlafcoaching – Schlaf fördern in Koblenz

Der Begriff Schlafstörung (Syn. Agrypnie, Insomnie und Hyposomnie) bezeichnet unterschiedlich verursachte Beeinträchtigungen des Schlafes. Ursachen können äußere Faktoren wie nächtlicher Lärm, Verhaltensfaktoren wie z. B. eine problematische Schlafhygiene, oder auch organische Faktoren sein.

Je besser Sie Ihren Schlaf verstehen, umso besser können Sie ‚gesund schlafen‘ lernen! Wir helfen Ihnen dabei.
Fast ein Drittel seines Lebens verbringt der Mensch im Schlaf – ausgeschlafen sind jedoch die wenigsten. Schlafstörungen entwickeln sich seit Jahren zur Volkskrankheit. Eine aktuelle Studie schlägt jetzt Alarm: Schlaflosigkeit setzt die Gesundheit aufs Spiel. Was läuft schief in Deutschlands Betten? Wie wird die Nacht endlich erholsam? Und warum ist Schlaf eigentlich so wichtig? Schlaflos wird die Nacht für den, der sich beispielsweise nach einem üppigen Mahl zur Ruhe begibt. Wer kurz vorm Schlafen noch Hunger hat, der sollte Milchprodukte in kleiner Menge zu sich nehmen. Alkohol stört ebenfalls einen erholsamen Schlaf.Neben Genussmittel ist Stress ein häufiger Auslöser für schlaflose Nächte. Die Gedanken kreisen immer weiter um berufliche oder familiäre Themen, unterschwelliger Ärger oder Kummer lässt einen nicht zur Ruhe kommen – zu wenig Zeit für sich selbst schafft innere Anspannungen, die den Schlaf stören. Wer Schwierigkeiten beim Einschlafen hat, der sollte sich kleine, entspannungsfördernde Schlafrituale anzugewöhnen.

 

Schlafcoaching - Schlaf fördern in Koblenz

 

Viele Menschen kümmerten sich nachts um volle Akkus bei ihren Smartphones, aber sie selbst können ihre eigenen Batterien nicht mehr aufladen.

Morgens entspannt aufwachen, sich völlig ausgeschlafen fühlen und für den Tag bereit sein. Dieses Gefühl können heute die wenigsten Menschen genießen. Das geht aus einem Report der DAK hervor. Die Krankenkasse warnt eindringlich vor den gesundheitlichen Folgen: Immer öfter machen Schlafstörungen krank. Seit 2010 sind die Schlafstörungen bei Berufstätigen im Alter zwischen 35 und 65 um 66 Prozent gestiegen, hat die DAK ermittelt. Jeder zehnte Arbeitnehmer hat demnach inzwischen ernsthafte Schlafprobleme. Bei der Online-Befragung berichten 80 Prozent der Teilnehmer von Schlafproblemen. Bei Schlafproblemen greifen viele Betroffene zur Selbstmedikation. Jeder zweite von ihnen kauft Schlafmittel ohne Rezept in der Apotheke oder Drogerie. 43 Prozent bekommen ein Rezept.

Schichtdienst, Straßenlärm oder Stress im Job: Etwa jeder Dritte in Deutschland schläft schlecht. Zudem kommt etwa ein Viertel der Erwachsenen nicht auf die von Experten empfohlenen mindestens sechs Stunden Schlaf, wie die nun veröffentlichte Schlafstudie der Techniker Krankenkasse (TK) zeigt.
Die Ursachen von Schlafstörungen haben ganz selten einen organischen Ursprung. Oft sind unbewusstes Verhalten oder fehlendes Wissen über wesentliche Schlaf-Faktoren der Grund für den unausgeschlafenen Zustand, und manchmal müsste auch einfach nur der Schlafplatz saniert werden.

Wie komme ich raus aus der Müdigkeitsfalle? Was kann ich tun für meine Schlafqualität? Wer gibt mir sinnvolle und wirkungsvolle Tipps zum Einschlafen?

  • Wir zeigen Dir wie du besser und wirkungsvoller schlafen lernst
  • Wir Analysieren deine Schlafgewohnheiten und finden die Ursachen deiner Schlafstörung
  • Dann erarbeiten wir deinen Lösungsanstaz und üben Ihn ein

Vorteile des Schlaf-Coaching in Koblenz

  • Steigerung körperlichen Leistungsfähigkeit
  • Steigerung der Kreativität
  • Steigerung der geistigen Leistungsfähigkeit
  • Erhöhung der Motivation
  • Stärkung des Immunsystems
  • Unterstützung bei Gewichtsabnahme
  • Steigerung der Konzentrationsfähigt
  • Deine Stimmung hebt sich
  • Das Risiko eines Herzinfarkts und Schlaganfalls vermindert sich

Termine und Informationen bitte per Mail an: beratung.coaching.koblenz@gmail.com