Hyperhidrose – Übermäßiges Schwitzen – Schwitzen am ganzen Körper – Krankhaftes Schwitzen – Hyperhidrose – Entspannung – Coaching in Koblenz

Schwitzen ist ein natürlicher Schutzmechanismus des Körpers vor Überwärmung. Wenn sich der Organismus in der prallen Sonne, bei anstrengender körperlicher Aktivität oder in der Sauna aufheizt, wird die übermäßige Körperwärme durch Schwitzen abgegeben. Auch bei Aufregung oder dem Verzehr scharfer Speisen beginnen die meisten Menschen zu schwitzen. Daneben gibt es Menschen, die generell und übermäßig stark schwitzen.
Die unvermittelten Schweißausbrüche machen den Betroffenen das Leben schwer: Auf dem Hemd oder der Bluse zeigen sich regelmäßig großen, auffälligen Schweißflecken. Selbst nach dem Schweißausbruch bleiben gut sichtbare, getrocknete Salzränder zurück. Der Schweiß rinnt in Strömen von der Stirn und läuft in die Augen. Die Hände sind nass und glitschig – Hände schütteln wird zur Qual. Die Schweißausbrüche erfolgen unvermittelt und sind willentlich nicht zu steuern.

Mögliche Ursachen

Im ersten Schritt ist es wichtig, mögliche Ursachen für das starke Schwitzen zu klären. Denn eine Form der Erkrankung, die sogenannte sekundäre oder auch generalisierten Hyperhidrose, kann ernste Ursachen haben:

Eine Erkrankung, wie zum Beispiel eine Infektion, ein Tumor, erhöhter Blutzucker oder eine Schilddrüsenerkrankung.
Ein Arzneimittel, wie zum Beispiel bestimmte Antibiotika und Antidepressiva.

 

 

chwitzen Hilfe Koblenz Hyperhidrose - Übermäßiges Schwitzen

chwitzen Hilfe Koblenz Hyperhidrose – Übermäßiges Schwitzen

 

Daher muss hier ein Arzt gezielt nach den Ursachen suchen. Erkennbar ist die sekundäre bzw. generalisierte Hyperhidrose i.d.R. an folgenden Anzeichen:

  • Übermäßiges Schwitzen an größeren Körperflächen, wie zum Beispiel am Körperstamm oder an den Beinen
  • Starkes nächtliches Schwitzen als sogenannter „Nachtschweiß“
  • In der Familie tritt übermäßiges Schwitzen nicht unbedingt auf
  • Die Symptome beginnen unabhängig vom Alter

Auslöser einer lokalisierten, primären Hyperhidrose

Liegen keine gesundheitlichen Ursachen vor, handelt es sich um eine sogenannte primäre oder lokalisierte Hyperhidrose. Diese ist zwar ungefährlich, belastet aber in der Regel psychisch sehr stark. Auslöser (nicht Ursachen) können sein:

  • emotionaler Stress
  • körperliche Anstrengung
  • bestimmte Lebensmittel oder Zubereitungsformen, wie heiße oder scharfe Speisen
  • Alkohol- und Kaffeegenuss

Manchmal spielt auch Übergewicht eine Rolle beim übermäßig starken Schwitzen.

Therapie bei Hyperhidrose – Übermäßiges Schwitzen

Je nach Ursache, z. B. Schweißhemmer zur äußeren Anwendung, Medikamente zur Einnahme (Antihidrotika), Leitungswasser-Iontophorese, Botox-Injektionen, operative Eingriffe (z.B. Entfernung der Schweißdrüsen in der Achselhöhle)

Was Betroffene selbst tun können – Hyperhidrose-Entspannungs-Coaching in Koblenz

Was auf jeden Fall immer hilft, ist es zur Ruhe zu kommen: zum Beispiel mit Entspannungsübungen, einem Yoga-Kurs, autogenem Training, progressiver Muskelrelaxation oder Übungen der Achtsamkeit.
Wir von Beratung & Coaching Koblenz, bieten genau dafür ein 6 stündigen Hyperhidrose – Entspannung – Coaching an. In dem man lernt, auf Knopfdruck zu entspannen, damit das übermäßige Schwitzen erst gar nicht auftritt.

Anfragen bitte per Mail an: berating.coaching.koblenz@gmail.com

 

 

 

468