Reizdarmsyndrom, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Divertikulitis und Hypnose in Koblenz

„Schließen Sie die Augen und stellen Sie sich vor, wie die Sonne auf Ihren Bauch scheint, Ihren Darm erwärmt und ihn ganz entspannt.“ Ja Sie haben richtig gelesen! Solche beruhigenden Sätze sind die Grundlage für eine gute und Zielgerichtete Hypnotherapie, eine neu entstehende Behandlung des Reizdarmsyndroms, die sich als dauerhafte Linderung erweist.

Die Verwendung einer gut gerichteten Hypnotherapie zur Behandlung des Reizdarmsyndroms bietet dauerhafte Vorteile. Wenn Sie Bauchschmerzen haben – und Probleme im Magen und Darm-, wäre es dann nicht klasse, wenn Sie Ihren Verdauungstrakt beruhigende Botschaften senden könnten? Die US-amerikanischen und Europäischen medizinischen Zentren haben vor Jahren schon damit begonnen, genau das zu tun – indem sie die Hypnose zur Behandlung des Reizdarmsyndroms, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und Divertikulitis einsetzen.

Sie haben vor allem nach einer neuen Option zur Behandlung des Reizdarmsyndroms gesucht, da bis zur Hälfte der Patienten mit den Ergebnissen der üblichen medizinischen Behandlung unzufrieden sind und weiterhin häufige Symptome wie Durchfall, Verstopfung, Blähungen und Schmerzen anhaltend auftreten.

Die Hypnotherapie ist eine Form der Hypnose. Die Patienten treffen sich persönlich und später per Videokonferenz mit Ihrem Therapeuten oder hören sich Aufzeichnungen an, die sie Schritt für Schritt in einen entspannten Zustand führen. Sobald die Patienten in den hypnotischen Zustand eintreten, werden sie durch Visualisierungsübungen geführt und hören Vorschläge, die darauf abzielen, ihren Verdauungstrakt zu beruhigen und sie davon abzuhalten, sich auf Darmempfindungen zu konzentrieren. Im Gegensatz zu einem allgemein gehaltenen Meditationsvideo, wurde diese Therapie standardisiert und getestet – ein Hauptgrund, warum sie von Gastroenterologen in großen Krankenhäusern akzeptiert wird.

Die Therapie befasst sich mit einem Problem, das mit mehreren Magen-Darm-Erkrankungen einherzugehen scheint, einer Fehlkommunikation zwischen Darm und Gehirn. Die glatten Muskeln der Darmwand können hyperreaktiv sein und die normalen Muster der Muskelkontraktion verändern. Darüber hinaus kann das Gehirn auch normale Signale aus dem Darm falsch interpretieren. Diese Trennung zwischen Darm und Gehirn kann die vielen möglichen Symptome eines Reizdarmsyndroms auslösen – und bei anderen Darm-Problemen eine Rolle spielen. Jüngste Forschungsergebnisse legen beispielsweise nahe, dass Hypnotherapie die Remission bei Colitis-Patienten verlängern und unerklärliches chronisches Sodbrennen lindern kann. Bei Bauchschmerzen hat sich die Hypnotherapie als am wirksamsten erwiesen. In vielen Studien wurde sie um durchschnittlich die Hälfte oder mehr reduziert.

Hypnotherapie-Hypnose-Reizdarmsyndrom-Morbus-Crohn-Colitis-ulcerosa-Divertikulitis-Koblenz-Neuwied-Bonn-Westerwald

Hypnotherapie-Hypnose-Reizdarmsyndrom-Morbus-Crohn-Colitis-ulcerosa-Divertikulitis-Koblenz-Neuwied-Bonn-Westerwald

 

Reizdarmsyndrom, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa oder Divertikulitis sind keine psychologischen Probleme, sondern ein neurologisches, deshalb „trainiert“ man in der Hypnose, wie das Gehirn und der Darm über den „Nervus Vagus – unser zehnter Gehirnnerv, wieder kommunizieren können.“
Reizdarmsyndrom-Morbus-Crohn-Colitis-ulcerosa-Divertikulitis - Hypnose- Hypnotherapie - Koblenz

Hypnotherapie, Hypnose bei Reizdarmsyndrom, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa, Divertikulitis und Hypnose in Koblenz

 

Das Programm dauert drei Monate und erfordert tägliche Aufmerksamkeit. Die Patienten erhalten eine 30-minütige Aufzeichnung, die sie täglich oder mindestens fünfmal pro Woche anhören sollen. Sie haben auch sechs 40-minütige Sitzungen mit ihrem Therapeuten (entweder persönlich oder in einer Videokonferenz) im Abstand von mindestens zwei Wochen. Während der Sitzungen werden die Patienten in eine imaginäre Umgebung eingeladen und gebeten, eine Reihe von Bildern zu visualisieren, wie beispielsweise eine Berghütte oder einen Strand. Sie werden in den Texten der Hypnose auch die Bestätigung hören, dass sie nicht erfolgreich visualisieren müssen, nur um zu erfahren, wie sie Linderung erfahren. Die Texte behandeln Durchfall, Verstopfung, Schmerzen oder andere Symptome nicht immer direkt. Stattdessen beschreiben sie das Ziel mit Vorschlägen wie: „Sie werden jeden Tag schmerzfreier und gesünder, entspannter und ruhiger wie in diesen schönen Texten der Hypnose.

Die Hypnosetherapie ist die wirksamste Methode zur Behandlung des Reizdarmsyndroms und anderen Darmentzündungen und kann auch deren Symptome stark lindern. Personen, die an einem stressbedingten Reizdarmsyndrom leiden, haben eine ausgeprägte mikrobielle Signatur im Darm. Untersuchungen einer Forschergruppe der Abteilung für Gastroenterologie und Hepatologie der Uni Wien haben nun ergeben, dass eine ganzheitliche Hypnosetherapie bei der Durchführung der Behandlung mit dem Reizdarmsyndrom signifikant wirksamer ist als eine symptomatische oder probiotische Behandlung allein.

Dies bestätigt die Bedeutung der sogenannten Darm-Gehirn-Achse, der Beziehung zwischen dem Darmmikrobiom und unserem Gehirn. Aus diesem Grund konzentrieren sich viele Forschungs- und Behandlungsansätze auf die Wiederherstellung eines idealen Gleichgewichts in der Darmflora des Patienten mithilfe von Probiotika Diäten (bzw. mit Nahrungsergänzungsmitteln). Wie eine andere Arbeitsgruppe in einer weiteren Studie feststellte, funktioniert ein ganzheitlicher, psychosomatischer Ansatz (Hypnosetherapie) jedoch noch besser. Patienten, die sich einer Hypnotherapie (Hypnose) unterzogen hatten, zeigten eine signifikante Linderung ihrer Symptome, während sich die Zusammensetzung ihrer Darmbakterien infolge der Behandlung nicht verändert hatte.

Hypnosetherapie ist erfolgreicher als die ausschließliche medikamentöse oder probiotische Behandlung. Bis zu 70% der behandelten Patienten sprechen positiv auf die psychosomatische, ganzheitliche Behandlung mit Hypnosetherapie an. Dieser Prozentsatz ist bei rein symptomatischen oder probiotischen Ernährungstherapien viel geringer.

Bei einem Reizdarmsyndrom löst das Gehirn eine Fehlfunktion aus und interpretiert normale Darmempfindungen als Schmerz. Durch die Kraft der hypnotischen Suggestion und die Verbindung zwischen Gehirn und Darm wirkt die darmgesteuerte Hypnotherapie auf das Zentralnervensystem, um die Empfindlichkeit der Nerven im Darm zu verringern. „Es lehrt den Darm, weniger reaktiv auf starke Emotionen zu reagieren und die Art und Weise zu verändern, in der das Gehirn Informationen verarbeitet, die aus dem Darm gesendet werden“.

Hypnose, Hypnostherapie in Koblenz bei Reizdarmsyndrom, Morbus Crohn, Colitis ulcerosa und Divertikulitis

Es ist nichts Mystisches an einer Hypnose, die Trance ist ein konzentrierter Zustand, in dem Sie das Gefühl haben, in ein gutes Buch vertieft zu sein. Wenn Sie sich in der Trance befinden, ist der Rest der Welt ausgeschaltet, aber Sie können immer noch jemanden hören und ganz normal reagieren. Trance ist ein alltägliches Phänomen. Wir alle gehen jeden Tag mehrfach in eine Trance rein und auch wieder raus. Die Ergebnisse werden nicht über Nacht erzielt, aber nach 4 bis 8 Sitzungen können positive Ergebnisse bis zu drei Jahre anhalten.

Weitere Informationen und Anfragen zum Erstgespräch unter: beratung.coaching.koblenz@gmail.com

 

Reizdarm-Syndrom: Auf der Spur einer mysteriösen Krankheit –  Quarks – Youtube

 

468