Resilienz-Training für Kinder und Jugendliche in Koblenz – Heranwachsende stärken – Erziehende qualifizieren

Resilienz-Training für Kinder und Jugendliche in Koblenz – Heranwachsende stärken – Erziehende qualifizieren

In der Psychologie bezeichnet Resilienz unsere psychische Widerstandsfähigkeit, durch die wir Herausforderungen und Krisen meistern. Mit jeder bewältigten Herausforderung steigt unsere Resilienz. Wie gut wir Krisen begegnen, wird dabei nur zu einem Teil durch genetische Faktoren und Umfeldbedingungen vorgegeben. Denn Studien belegen, dass Strategien und Fähigkeiten, welche resiliente Personen auszeichnen, erlernbar sind.

Die schützenden Faktoren, die Kinder und Jugendliche befähigen, Stressbedingungen und traumatische Erfahrungen zu bewältigen, werden erst in jüngerer Zeit unter den Begriffen „Resilienz“ und „psychische Widerstandskraft“ zum Gegenstand wissenschaftlichen Interesses. Besonderes Interesse finden die so genannten protektiven, die schützenden Faktoren. Es handelt sich um personale und soziale Ressourcen, die in der Resilienzforschung ermittelt werden konnten.

 

Resilienz Training für Kinder Selbstbewusstsein-Selbstwert-Selbsterkenntnis-Training-und-Coaching-Koblenz

Resilienz Training Koblenz – Vallendar – Neuwied – Oberwesel

Kinder haben sich ihrer Zeit gemäß von jeher eigenen Anforderungen und Aufgaben zu stellen. Unbestritten ist aber, dass die Fülle der Wahlmöglichkeiten in jedem Bereich eine Schwierigkeit darstellen kann.

Die Bedeutung der sozialen Kompetenzen ist enorm gestiegen, und stellt dennoch oft nicht das Hauptaugenmerk dar. Welche Werte, Ziele und Richtlinien sollen Kinder erhalten, wie sollen sie sich damit stärken und was, wenn es ‚hakt‘? Oft sind schwierige Situationen festgefahren, und ein Impuls von außen kann sehr hilfreich sein.

Fakten über Resilienz: Ein starkes Selbstbewusstsein ist ein Anzeichen für eine gesunde Resilienz bei Kindern.

Resilienz ist nicht angeboren, es handelt sich vielmehr um eine Fähigkeit, die man erlernen und stärken kann. Unsere Widerstandskraft kann in den Lebensphasen mal stärker und mal schwächer sein, sie kann also jederzeit reaktiviert werden. Resilienz hängt von unserer genetischen Disposition und unserer Persönlichkeit, aber auch von unserer Umgebung ab.

Wir bieten altersgerechte Kurse für Kinder und Jugendliche zum Thema Resilient- Training in Koblenz und Oberwesel – Die Kinder und Jugendlicher erlernen folgende Grund -und Schutzfaktoren kennen und anwenden.

Die 7 Schutzfaktoren der Seele bei Kindern und Jugendlichen

  • Selbstwahrnehmung
  • Selbststeuerung
  • Selbstwirksamkeit
  • Soziale Kompetenz
  • Problemlösefähigkeit
  • Adaptive Bewältigungskompetenz
  • Selbstregulation

Resilienzförderung

Am leichtesten lernen Menschen resiliente Fähigkeiten in der Kindheit und Jugend. Um diese Chance besser zu nutzen, haben wir begonnen, Programme zu entwickeln, die Bewältigungskompetenzen bzw. Resilienzfaktoren unterstützen und unterscheiden: Am leichtesten lernen Menschen resiliente Fähigkeiten in der Kindheit und Jugend. Um diese Chance besser zu nutzen, haben wir und andere Psychologen begonnen, Programme zu entwickeln, die Bewältigungskompetenzen bzw. Resilienzfaktoren unterstützen.

Hierbei lassen sich zwei Förderansätze unterscheiden:

Resilienzförderung auf individueller Ebene:

  • Man stärkt das Kind für den Umgang mit Belastungen und vermittelt ihm wichtige Basiskompetenzen

Resilienzförderung auf Beziehungsebene:

  • Man stärkt die Erziehungskompetenzen von Eltern und anderen Erziehungspersonen. In diesem Zusammenhang kann insbesondere auf Elterntrainingsprogramme verwiesen werden.

Resilienzförderung auf individueller Ebene

  • Förderung von Problemlösefähigkeiten und Konfliktlösestrategien
  • Förderung von Eigenaktivität und persönlicher Verantwortungsübernahme
  • Förderung von Selbstwirksamkeit und realistischen Zuschreibungen
  • Förderung des Selbstwertgefühls
  • Förderung von sozialen Kompetenzen, verbunden mit der Stärkung sozialer Beziehungen
  • Förderung von effektiven Stressbewältigungsstrategien, wie z. B. die Fähigkeiten, Unterstützung zu mobilisieren oder sich zu entspannen
  • Förderung des Umgangs mit Gefühlen

Resilienzförderung auf Beziehungsebene

  • Förderung eines wertschätzenden Erziehungsstils
  • Förderung einer konstruktiven Kommunikation zwischen Erziehungsperson und Kind
  • Förderung eines positiven Modellverhaltens
  • Förderung effektiver Erziehungstechniken (effektiver Einsatz von Belohnung, Lob und Ermutigung)
  • Förderung des (elterlichen) Kompetenzgefühls
  • Förderung (elterlicher) Konfliktlösestrategien

In den Kursen lernen die Kinder und Jugendlichen, Maßnahmen zur Förderung der Resilienzfaktoren kennen. Sie erwerben Wissen über wirksame Unterstützungsmöglichkeiten im Aufbau und in der Stärkung Ihrer eigenen Schutzfaktoren. Dabei werden auch die sich verändernden Lebensbedingungen von Kindern berücksichtigt. Mithilfe vieler praktischer Beispiele werden Sie in der Lage sein, sich selbst auf individueller Ebene nachhaltig zu Unterstützen

Anfragen zum Thema Resilienz bei Kindern und Jugendlichen bitte nur per Mail an: beratung.coaching.koblenz@gmail.com

oder direkt über die Web-Site Familienakademie – Kinder & Jugend Coaching : www.kinder-jugend-coach.de

 

Selbstwirksamkeit von Kindern stärken: Gemeinsam Probleme lösen – Akademie für Lerncoaching – youtube

 

 

468